iOS 12 auf 75 Prozent aller Geräte installiert

Apple hat mit dem Launch der neuen iPhones im September auch die neue Version seines iOS-Betriebssystems an die Nutzer von iPhone, iPad und iPod Touch verteilt. Seitdem sind nun fast 3 Monate vergangen und es ist mal wieder Zeit für ein paar Statistiken. An dieser Stelle sei erwähnt, dass diese nicht von Apple-Seite kommen, sondern durch das Analytics-Unternehmen Mixpanel bereitgestellt werden.

Glaub man den Statistiken, dann hat die neueste Version inklusive Sub-Releases wie iOS 12.1 etc. einen Marktanteil von knapp 75 Prozent erreicht. Mitte Oktober lag diese Zahl noch bei knapp 50 Prozent. iOS 11 ist demnach noch auf 19,28 Prozent der Geräte installiert, während der Rest mit älterer Software unterwegs ist.

Für Apple ist es relativ einfach, schnell eine hohe Installationsdichte bei neuen Versionen zu erreichen, da Soft- und Hardware aus einer Hand kommen und man nicht wie bei Android, mit zu vielen Modellen von zu vielen Herstellern zu kämpfen hat. An dieser Stelle wäre zumindest eine Statistik von Pixel-Smartphones interessant, da Google mit diesen einen ähnlichen Ansatz fährt. Gibt es aber leider nicht.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Wo kann ich in iOS 12 die standby und die benutzungszeit seit der letzten Akku aufladung finden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.