Anzeige

iOS 10: „Zum Entsperren Home-Taste drücken“ deaktivieren

ios 10iOS 10 ist da und verbannt das klassische Swipe to unlock in die Geschichtsbücher. Wer ein neueres Gerät hat, der wird diese Funktion eh schon lange nicht mehr genutzt haben, kann man durch Auflegen des Fingers auf den Home-Button doch eigentlich viel bequemer das Gerät freischalten – geht halt nur, wenn Touch ID vorhanden ist. Mit iOS 10 kann man allerdings zwei Wege beschreiten, denn zum einen hat man das „Zum Entsperren Home-Taste drücken“ , auf der anderen Seite kann dies aber durch Auflegen des Fingers ohne Drücken geschehen. Während ich persönlich das Entsperren mittels Klicken vorziehe, könnt ihr ja auch mal den anderen Weg gehen, bei dem das Auflegen des Fingers im Sperrbildschirm reicht.

img_4546

Zu (Re-)Aktivieren ist diese Option unter Einstellungen > Allgemein > Bedienungshilfen > Home-Taste. Hier findet man den zu aktivierenden Punkt „Zum Öffnen Finger auflegen“. Hierdurch wird das iPhone mit iOS 10 freigeschaltet, wenn der Nutzer seinen Finger auflegt im Sperrbildschirm, das Drücken fällt also weg. Das Drücken des Home Buttons ist aber dennoch so möglich.

img_4547

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

36 Kommentare

  1. Bei mir wurde die Bedienungshilfe „Bewegung reduzieren“ nun auf „ein“ gestellt. Ist das bei allen so?
    Reduziert Animationen, die aber eigentlich standardmäßig an sein sollten.

  2. 6s Plus, Finger auflegen aktiviert, funktioniert aber nicht, der Button muss weiterhin gedrückt werden 🙁

  3. Hallo Carsten,

    danke für den Tipp! War das erste was meine Frau umgebaut haben wollte, nachdem ich das neue System aufgespielt habe! 😉

    Gruß
    Matthias

  4. Danke für den Tipp! Hat mich das „Drücken der Home-Taste“ dermaßen genervt! War so sehr nur auf das „Finger drauflege“ n gewöhnt. Außerdem, habe dabei of Siri aktiviert. Jetzt bin ich erleichtert. Herzlichen Dank!

  5. Nun habe ich das Problem, dass ich zum Aktualisieren den Home-Button drücken muss, obwohl dieser kaputt ist. 🙂

  6. Alles Mist. Funktioniert ja nicht. Habe iphone 5S mit Touch-Buttem

  7. Ich möchte auch wissen, wie ich den hässlichen Text aus meinem schönen Bild wegbekomme. Vielleicht müssen wir alle an Apple schreiben?

  8. Also mir hat der Beitrag sehr geholfen.
    Vielen Dank!

  9. Ist auf jeden Fall eine Verbesserung, aber noch nicht so gut wie bei Android. Da geht es auch bei ausgeschaltetem Display.

  10. Hey, hey… 😉 also mich stört diese Meldung “ Zum Entsperren Home-Taste drücken“ auf dem Bildschirm irgendwie. Ist es nicht so, wer nicht weiß, wie man das Ding anmacht, dem nutzt auch diese Meldung nichts? ;-)… Zumal, es auf dem Display nur eine Möglichkeit zum drücken gibt… lol

  11. Erst nervt das Telefon beharrlich: update laden, später erinnern. Bis man endlich nachgibt, obwohl man NICHTS Neues benötigt. Nun nerven alle möglichen Informationen, die mich absolut nicht interessieren, wie das Wetter in Frankfurt ist usw., Ich muss 2x drücken, um telefonieren zu können. Wozu dieser Unsinn? Hab ein 5er iphone. Ausschalten lässt sich dieser Schwachsinn auch nicht. Ich habs so satt, dass ständig irgendein Apfelfuzzi meint, er muss mich mit neuen Funktionen beglücken.

  12. Bohhhh ich dreh gleich am rad wie kann ich das am iPad abschalten. Kann da mir jemand helfen ????

  13. „Die Pistazie ist nicht richtig geöffnet, somit komme ich nicht an sie ran ohne mir die frisch manikürten Fingernägel abzubrechen. “
    #ErsteWeltProbleme
    So wie es hier dargestellt wird, ist für einige Nutzer das iPhone jetzt nutzlos, erstens nervt der Text so sehr das man seine Nachrichten nicht mehr richtigeren kann, weil man ständig diesen Text vor Augen hat. Und zweitens kommen viele nicht mehr auf den Homescreen ihres iPhones, weil es nicht entsperrt, einfach so. Und zum Schluß ist es vielleicht auch noch Leer ohne einen darauf hinzuweisen.
    Ich will damit sagen, es gibt viel größere Problem auf der tollen Welt, als zweimal auf einen Knopf zu drücken um ein Smartphone zu bedienen können.

    Denkt mal darüber nach.

    Peace, Love und Harmony

  14. @Jochen „es gibt viel größere Problem auf der tollen Welt, als zweimal auf einen Knopf zu drücken um ein Smartphone zu bedienen können. “

    Ja, allerdings ist Trump und Syrien weit weg, das Telefon nimmst du dagegen täglich hundertemal in die Hand. Allerdings nicht ich, und bei meinem 6 Plus funktioniert die Entsperrung wie vor IOS10. Nur der Schriftzug hat sich geändert. Anscheinend eine Sache des Handlings und der Geräteserie.

  15. Gibt es denn auch eine Möglichkeit, dass das Wischen zum Entsperren wieder eingestellt werden kann? Das finde ich am besten, weil es am Lautlosesten ist, ich möchte weder drücken noch irgendwas via Fingerabdruckerkennung haben =(

  16. Also mit dem Ipad geht das gar nicht, da gibt es die Option Fingerauflegen gar nicht.
    Verschlimmbesserung von Apple – ich will auch das Wischen wieder.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.