Instagram: Teardown verrät Musik-Sticker-Feature, neue Filterfunktion gegen Cyber-Bullying

APK-Teardowns scheinen der neue „heiße Kram“ zu sein, wenn nun neben Android Police und 9to5Google auch TechCrunch eben solche anbietet. Um genauer zu sein, hat man sich dort die aktuellste APK von Instagram herangezogen und nach neuen, versteckten Features untersucht. Dabei stieß man vor allem auf eine neue Funktion, mit der sich Dienste wie Spotify noch tiefer innerhalb von Instagram verzahnen lassen.

So deuten nämlich diverse Textzeilen darauf hin, dass Nutzer des Netzwerks schon bald Musik-Sticker in ihre geteilten Beiträge implementieren können, die Ausschnitte gewünschter Songs abspielen, sobald man diese antippt. Eine Leserin von TechCrunch hat sich mittlerweile auch zu Wort gemeldet und konnte mit zwei Screenshots zeigen, dass sie ebenso als Testerin für eben jenes Feature auserkoren war.

Als sie erst einmal einen solchen Sticker platzieren wollte, stürzte die App jedes Mal umgehend ab. Ebenso informiert sie, dass das Feature bei ihr im Hintergrund laufende Musik korrekt erkannt und sofort als teilbaren Sticker angeboten hat.

Deutlich stabiler soll dagegen ein anderes neues Feature funktionieren, das mit dem aktuellsten Update der iOS-Version von Instagram daherkommt. Demnach soll es nun eine neue Filterfunktion für den Kommentarbereich der App geben, die automatisch Kommentare löscht, „die darauf abzielen, Personen in unserer Community mittels Bullying zu belästigen oder zu verärgern.

Den Schalter hierzu findet ihr über die Kommentareinstellungen, die ihr über das Zahnrad in eurem Profil erreichen könnt. Bleibt abzuwarten, wie gut die automatische Erkennung funktioniert oder ob diese fortan viel zu viele Kommentare kickt, die vielleicht gar nicht auf Beleidigungen oder ähnliches abzielten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.