Conrad listet Huawei Watch mit Preisen

Eine der wohl hübschesten Smartwatches auf Basis Android Wear brachte der diesjährige Mobile World Congress hervor. Recht überraschend heimste Huawei gute Kritiken für die Smartwatch namens Huawei Watch ein, für die Huawei bislang keine offiziellen Daten bezüglich Preis und Verfügbarkeit bekannt gab.

Screenshot 2015-03-10 um 16.34.30

Die Huawei Watch kommt mit einem kratzfesten 1,4 Zoll großen AMOLED-Display aus Saphir-Kristall-Glas und Edelstahl-Rahmen daher. Das AMOLED-Display der Huawei Watch besitzt eine Auflösung von 400 x 400 Pixeln, was einer Pixeldichte von 286 ppi entspricht. Im Inneren der Uhr verrichten ein 1,2 GHz Qualcomm-Prozessor und 512 MB RAM ihren Dienst. Die Huawei Watch verfügt zudem über 8 GB internem Speicher und setzt zur Verbindung mit dem Smartphone auf Bluetooth 4.1.

Bislang gab es auf Amazon.de nur die Platzhalterseite, die den Phantasiepreis von 999 Euro angibt. Nun scheint sich allmählich aber herauszukristallisieren, was die Huawei Watch kosten soll. Die ersten Händler listen die Smartwatch mittlerweile, Conrad Deutschland vertreibt das Produkt für 349 Euro in der Edelstahl-Variante, während für die Gold-Ausgabe 399 Euro fällig werden sollen.

Aber: dieser Preis muss nicht stimmen, denn die österreichische Seite von Conrad gibt derzeit 199 Euro für die Huawei Watch an, gut möglich, dass man die finale Preisgestaltung noch nicht bei der deutschen Webseite angepasst hat – oder in Österreich ist ein Preisfehler unterlaufenConrad gibt eine  Lieferung in circa 8 Wochen an.

Ob man jetzt noch das Geld ausgeben will, muss man sich selber fragen – die ersten Android Wear-Smartwatches mit WLAN werden nicht mehr lange auf sich warten lassen. (danke Andi!)

Update 17:10 Uhr: Auch Österreich gibt jetzt 349 Euro als Kaufpreis an.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. ok, da hatte jmd. bei Conrad wohl initial vergessen, die Gewinnmarge zu addieren 😉

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.