Google Tasks: Klassische Web-Oberfläche wird eingestellt

Wie Google bereits in Form einer Warnmeldung in seiner klassischen Webansicht von Google Tasks informiert, wird jene Oberfläche in vermutlich gar nicht allzu ferner Zukunft eingestellt. Tasks selbst soll sich aber weiterhin über die iOS-, beziehungsweise die Android-App aufrufen und nutzen lassen, genauso wie über die Seitenleiste innerhalb von Gmail oder den Google Kalender.

Einen festen Termin nennt Google bisher nicht, doch wenn die Warnung bereits erscheint, dann dürfte es auch nicht mehr allzu lange dauern. Immerhin ist das Unternehmen doch eh gerade in „Dienstabschaltungslaune“ 😉 Ich persönlich nutze Tasks schon seit geraumer Zeit nicht mehr, da es ausreichend lohnenswerte Alternativen gibt.

Androidpolice

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. In meinen Augen der bester Taskplaner:
    ToDoList von Abstractspoon, ist zwar sehr mächtig, aber wenn man einmal drin ist, genial auf die eigenen Bedürfnisse anpaßbar. Wobei ich es erst lernte, als ich es für diverse Projekte zur Übersicht einsetzte.
    Haken: Nur windows und die Android App ist eher als Erinnerung zu gebrauchen,mehr nicht.
    Aber: funktioniert offline znd unabhänigig vom Willen es einzustellen.

  2. Sehr schade, dass Google gTasks seit Jahren vor sich hin vegetieren ließ. Ich bin sicher, man hätte was draus machen können – im Grunde empfand ich Todoist (die Lösung, die ich selbst seit Jahren einsetze) immer ähnlich, nur eben mit viel mehr Funktionen.

    Schade und wieder einmal ein Zeichen schlechter Produktpolitik. Das kann Google einfach nicht.

  3. Solange Tssks im Kalender bleibt und für andere Apps seinen Dienst tut, bleibt alles gut.. Und Alternativen sind meistens mit
    Abo Kosten verbunden,.

  4. Peter Sidler says:

    Schade, habe die Weboberfläche sehr gerne genutzt und finde die Funktionalität schlank und perfekt. In Gmail und Google Calendar ist die Bearbeitung am PC auch möglich, aber die Darstellung der Tasks ist etwas eng.

    Gibt es eine gute alternative, zum bearbeiten der Google Tasks auf dem Windows PC?

  5. Sehr gut! Das kann weg!
    Google ist eh im Productivity Umfeld weg vom Fenster.

  6. Hi!

    This version of Google Tasks works and there is no warning:
    https://mail.google.com/tasks/ig

    I’ve created a style for myself that copies the „Better Google Tasks“ extension.
    You can use it too!

    To do this, install the extension „Stylish“:
    https://chrome.google.com/webstore/detail/stylish-custom-themes-for/fjnbnpbmkenffdnngjfgmeleoegfcffe

    Then install my custom style:
    https://userstyles.org/styles/169039/google-tasks-full-screen-web-version

    You can also edit it for yourself.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.