Google Play-Wahl 2018: Ihr könnt für Eure Lieblings-Apps und -Games abstimmen


Google selbst hat dieses Jahr im Mai bereits die besten Apps gekürt. Orientiert hat man sich dabei an der besten User Experience sowie den positiven Einfluss auf die Community. Nun folgt noch die App-Wahl 2018, nicht Google entscheidet hier, sondern Ihr. Ihr könnt abstimmen, welche Apps und Spiele Euch am besten gefallen.

Apps und Games werden dabei getrennt voneinander behandelt, in beiden Kategorien kann man seine Wahl treffen. Ganz frei ist die Wahl aber nicht, man muss aus jeweils 20 Titeln seinen Favoriten herauspicken. Eine Vorauswahl durch Google fand also schon statt. Zwei Wochen läuft die Abstimmung, am 3. Dezember möchte Google dann die Gewinner ermittelt haben.

Fraglich ist natürlich, ob Euch die Vorauswahl zusagt, denn die beste App kann ja doch für jeden sehr individuell sein. Aber das schaut Ihr am besten selbst nach, bevor Ihr Eure Stimme dann abgebt. Zur Übersicht der Wahl geht es hier entlang. Wer direkt in die Kategorien springen möchte, findet an dieser Stelle die App-Wahl und an dieser Stelle die Wahl der Games.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Was ist das denn für eine Auswahl?

  2. Klaus Mehdorn Travolta says:

    So nützt mir das auch nichts, nur 20 vorausgewählte, das ist mir zu langweilig.

  3. Lachhaft! Und dann sind die meisten mit Werbung oder In-App-Kauf. Was soll denn das für eine „Auswahl“ sein? Nee, da ist nichts gutes dabei.

  4. Auch toll wenn man feststellt das man keine dieser Apps benutzt hat (und auch nicht vor hat). 🙂

  5. Mit einer eingeschränkten Vorauswahl ist das genau so sinnlos wie diese inszenierte „Wahl zum Smartphone des Jahres“ in Caschys Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.