Google Play Filme & Serien unterstützt noch 2020 HDR10+

Google Filme & Serien soll im Verlauf des Jahres noch Unterstützung für HDR10+ erhalten. Der Standard wird aktuell vor allem von Samsung gepusht und stellt eine Alternative zu Dolby Vision dar. Wie auch Dolby Vision, so ermöglicht HDR10+ das Einbinden dynamischer Metadaten, was für eine höherwertige HDR-Erfahrung sorgen kann als beim einfachen HDR10.

Damit HDR10+ greift, müssen die entsprechenden Inhalte aber natürlich auch den Standard unterstützen. Bei Google Play Filme & Serien soll das eben zu einem nicht näher präzisierten Zeitpunkt, zumindest noch im Jahr 2020, der Fall sein.

HDR10+ fristet aktuell jedoch ein Nischendasein, denn nur wenige Anbieter von Inhalten nutzen das Format intensiv. Und auch bei den TV-Herstellern hält sich der Elan abseits von Samsung eher in Grenzen. Dolby Vision ist zumindest aktuell wesentlich populärer. Immerhin bietet aber Amazon Prime Video einige seiner Eigenproduktionen mit HDR10+ an.

Was Smartphones betrifft, so unterstützen etwa das OnePlus 7 Pro und das Samsung Galaxy Note 10 HDR10+. Auch die TVs von Samsung bieten HDR10+. Panasonic und Philips vertreiben ebenfalls Fernseher mit HDR10+.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Bei Heise haben sie die unterschiedlichen HDR Formate verglichen (sofern das möglich ist und unterschiedliche Formate auf einer UHD sind) und es wurden KEINE Unterschiede zwischen HDR10 und HDR10+ festgestellt warum auch immer. Dieses ganze HDR Format Gedöns ist einfach nur Schmierentheater und mal wieder das beste Beispiel wie die Firmen Investitionen im Weg stehen. Wer will denn unter den Bedingungen einen High End TV kaufen, wenn er sich nicht sicher sein kann, dass er das „Siegerformat“ unterstützt.

  2. Google Play sollte erstmal anfangen, Filme nicht ausschließlich auf Deutsch anzubieten. Das ist inzwischen echt ein Alleinstellungsmerkmal…

  3. Ja Amazon bietet auch HDR10+ an, aber halt nur auf den FireTV Geräte. Hast du eine Shield mit AndroidTV oder einen Panasonic TV welcher HDR10+ kann bekommst du dennoch nur HDR10 angeboten.

  4. Dolby Vision ist für mich schon jetzt klar der Sieger. Netflix und Apple bieten bereits eine gute Auswahl an Inhalten außerdem sind die beiden Anbieter in Sachen Streaming Qualität Spitzenreiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.