Google Pay: 10 Euro Guthaben bei dreimaliger Nutzung von PayPal an der Kasse


Ihr nutzt Google Pay oder habt dies vor? Da hat PayPal einen netten Bonus für Euch! 10 Euro Guthaben könnt Ihr Euch verdienen, wenn Ihr dreimal mit Google Pay bezahlt und dabei PayPal als Karte hinterlegt habt. Das ist durchaus ein netter Anreiz, zumal gerade die mobilen Kontaktloszahlungen ja eher auf Kleinstbeträge ausgelegt sind. Dreimal zum Beispiel bei Sanifair das Handy rangehalten, 10 Euro kassieren, kann man schon mal machen.

Anmelden müsst Ihr Euch dafür auf dieser Seite, PayPal lässt allerdings wissen, dass die verfügbaren Gutscheine begrenzt sind. Schnell sein kann sich also lohnen. Das Guthaben muss übrigens bis 31. Dezember 2018 aufgebraucht werden. Aber auch das sollte nicht so das große Problem darstellen.

Danke Felix aus unserem Chat!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

78 Kommentare

  1. Ich habe schon so soft bezahlt, aber es kam nie das Guthaben. Eben den Artikel hier wiedergefunden und gesehen man muss sich vorher nochmal für die Aktion anmelden 🙁

  2. Nun ist also der Dezember ein wenig fortgeschritten.
    Hat eigentlich schon jemand die Gutschrift erhalten, oder kommt die erst Ende des Monats?

  3. leider geht ja gpay nicht mit der one ui Software (android Pie beta) auf dem Galaxy S9+. Oder gibt es da schon einen workaround?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.