Google Maps: Bewertungen von Orten lassen sich nun nach einzelnen Schlagworten durchsuchen

Google hat eine neue Funktion für die Suche innerhalb der Bewertungen von Örtlichkeiten in den mobilen Apps von Google Maps veröffentlicht. Ab sofort könnt ihr im Bereich des Bewertungssystems nämlich Schlagworte in eine Suche eingeben, um die teils sehr zahlreichen Bewertungen besser nach speziellen Inhalten filtern zu können.

Bei der nächstgelegenen Sandwich-Bude interessiert mich natürlich am ehesten das Essen, das sieht dann in der Suche so aus:

Der Suchbegriff wird in den gefilterten Bewertungen dann auch noch optisch hervorgehoben. Meiner Meinung nach handelt es sich hier um eine sehr nützliche Funktion, so wie es auch Google in seinem Beispiel erläutert. Die Suche nach dem Begriff „Rollstuhl“ kann Menschen mit entsprechender körperlicher Einschränkung helfen, bereits im Vorfeld rollstuhlgerechte Orte von denen differenzieren zu können, die weniger dazu geeignet sind, mit Rollstühlen besucht zu werden.

Unter Android müsst ihr dazu lediglich Google Maps öffnen, zu den Bewertungen wechseln und den Suchbegriff in die Suchleiste eingeben. Bei der iOS-App von Google Maps sucht ihr nach einem Ort, scrollt zu dessen Bewertungen und gebt dort ebenfalls in die Suchleiste den Begriff ein.

via Google Local Guides

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Klaus Mehdorn Travolta says:

    Finde ich auch sehr hilfreich. Jetzt bitte noch die bei Twitter vorhandene AND od. OR logischen Verknüpfungen in die Suche einbauen. Hab ich bisher leider nur bei Twitter gesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.