Google Maps: Beta-Version 10.10 bringt verbesserte Datenschutzeinstellungen und mehr

Google arbeitet weiter mit Hochdruck an seiner Maps-Lösung. Erst kürzlich stellte man ersten Pressevertretern und Local Guides eine Testversion der neuen AR-Navigation für Fußgänger zur Verfügung. Bei 9to5google hat man sich die neue Beta-Version 10.10 etwas näher angesehen und ein paar kleine aber interessante Dinge gefunden.

So bringt das neue Release unter anderem verbesserte Datenschutzeinstellungen euren Standort und die Standort-Historie betreffend mit. Es gibt bereits ein paar Optionen innerhalb der App, die euch die Historie löschen lassen, doch zukünftig wird es weitere Möglichkeiten geben, dieses automatisch zu tun.

Mit einer weiteren Option könnt ihr sogenannte persönliche Events in Maps anzeigen lassen, die Google aus dem Kalender oder aus Gmail holt und die entsprechenden Orte und Routen zur passenden Zeit vorschlägt. Kann ganz nützlich sein. Wer es nicht nutzen möchte, kann es deaktivieren.

Nutzer in Südamerika werden außerdem pünktlich zum Karneval in Brasilien den Navigationspfeil anpassen können. Zu guter Letzt scheint Google an einer Funktion zu arbeiten, die euch eine Navigationsvorschau des ersten und letzten Teils einer Reise anzeigt. Wie genau Google diese beiden Abschnitte definiert und wann die Funktion live geht, ist aktuell noch unklar.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.