Google Drive: Manuelle Sicherung in zukünftigen Android-Versionen geplant

Zukünftige Versionen des mobilen Betriebssystems Android sollen euch die Möglichkeit geben über Google Drive auch manuelle Sicherungen von App-Daten durchzuführen. Dies hat ein Google-Mitarbeiter aus dem Android-Entwicklungsteam bestätigt. Zu den Daten zählen dann die Anruf-Historie, die Geräteeinstellungen, Textnachrichten und eben App-Daten. Aktuell sind diese Backups leider nicht manuell anstoßbar.

Stattdessen sichert Google Drive die Daten nur in bestimmten Szenarien, etwa bei ausreichender Aufladung des Geräts. Das kann Probleme bereiten, wenn ihr etwa euer Smartphone aufgrund eines Schadens vielleicht nicht mehr aufladen könnt, aber eure Daten trotzdem sichern wollt, bevor ihr zu einem anderen Gerät wechselt. Deswegen wäre die Option manuell die Daten bei Google Drive zu sichern sehr willkommen.

Völlig unmöglich ist jenes auch jetzt nicht. Das ganze ist aber nicht mit einem Klick erledigt: Ihr benötigt ADB auf eine Computer und müsst USB-Debugging in den Entwickler-Einstellungen eures Android-Smartphones aktivieren. Am Computer lässt sich dann über ein Kommando die Sicherung bei Google Drive anstoßen. Hier ist das Procedere beschrieben.

Eine einfachere Möglichkeit die Sicherung bei Google Drive direkt am Smartphone zu initiieren, wäre natürlich aus Nutzersicht klasse. Wann man die Möglichkeit einführen will, steht aber noch in den Sternen. Mit etwas Glück fasst sich Google ja schon für die nächste Version von Android 9.0 Pie ein Herz.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Vollbackup wie seit Urzeiten bei iOS wäre wünschenswert, wird aber wohl nie kommen.

    • Ja weil jedes Android Gerät anders ist. Du kannst nicht Apple mit Android vergleichen.

      • Technisch nicht. Die Oberfläche. Aber das ist beim Backup egal. Und vergleichen kann er das.

      • Christian EM says:

        Komplette App-Backups wären schon problemlos möglich.

        Mal mein extrem Beispiel: 2013 auf dem S3 mit Titanium Backup ein Bakcuo erstellt. Das ging dann aufs S5, dann aufs OnePlus 3 und mittlerweile ist das Backup auf mein OP5 gelangt. Seit 2013 das Backup mitgenommen 🙂

  2. Das Vollbackup müsste wirklich schon seit vielen Jahren Realität sein. Ist für viele die ich kenne ein No-Go und deshalb beim iPhone bleiben. iPhone im Meer verschollen? Kein Problem: neues kaufen (klar nicht wenig Geld), anmelden und warten. Schwupps ist das Gerät komplett einsatzbereit, nichts mehr einstellen.

    Ich verstehe aber auch nicht, warum das nicht mal beim Pixel möglich ist. Wenn ich im Google Drive Backup nachschaue, ist es erbärmlich wie wenig Apps gesichert werden.

  3. Kann mich den Kommentaren nur anschließen, das einfache und komplette Backup bei ios Geräten ist schon eine extrem feine Sache, und da patzt Google schon seit vielen Jahren.

  4. Alternative Speicherquellen? Webdav? Nextcloud? FTP? Natürlich fehlanzeige. Uninteressant!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.