Google Chrome: Flash nur bei Bedarf

Wenn ich mal auf meinen Videoseiten unterwegs bin, ihrwisstschonwelcheichmeine, dann wabern mir immer lustige Flash-Dinger entgegen. Und eben jene stören schon beim Genuß des Hauptfilms. Ich will nicht „click here, it’s free  -really“ –  ich will Vollgas. Na klar – ich rede von Flash und YouTube (die meisten Pornoseiten haben eh schon wegen dem iPad auf HTML5 umgestellt als Fallback) 😉

Was viele nicht wissen: Chrome bietet eingebaute Mechanismen um Flash und anderes Gelumpe zu blocken. Kein Bedarf an Erweiterungen und so. Einfach unter der Haube einstellen und entspannt surfen. Und wenn man doch mal ein Video sehen will? Dann klickt man auf das graue Feld, denn das aktiviert Flash.

Wo findet man den Spaß? Einfach mal einen Blick in die Einstellungen von Google Chrome werfen, genauer gesagt die Content-Einstellungen:

Click to play ist dabei meine bevorzugte Variante. Flash default deaktiviert und bei Böcke auf Flash klicke ich das Feld an. Natürlich kann man auch mit White- und Blacklisten arbeiten. So kann man seine Filmseiten wie YouTube auf die globale Erlaubnisliste setzen.

Ziemlich cool, woll?

(via webmonkey)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

38 Kommentare

  1. Zu Opera 9 Zeiten (oder wars 8?) war dieses Verhalten bei Opera Standard. Man konnte es nicht ausstellen. Alle meckerten „Ehh du scheiß Browser. Alsfort muss man nochmal klicken auf Youtube“.
    Jetzt machts Chrome und alle freuen sich n Ast.

  2. Thomas Benle says:

    @Anna-Maria: Ist ja nicht so, dass es nicht auch Frauen geben würde, die Pornos konsumieren. Nein, nein…

  3. also der chrome browser gefällt mir immer besser… pdf betrachten, nun diese Flash Einstellung – 2 Addons weniger 😀

    Wirds auch ein integrierter Werbeblocker geben?

  4. Also ich habe meine Chrome Version vor zwei Tagen gedownloadet (MacOS) und bei mir gibt es diese Funktion, bzw. das „Click to play“ leider auch nicht.

    Aber eine dolle Sache ist es auf jedenfall.

    OFFTOPIC: Wo kann ich über MacOS eigentlich die Versions Nummer von Google Chrome einsehen?

  5. goaly: janz einfach auf den schraubenschlüssel in chrome und dann Info zu Chrome da wo auch das Update gestartet wird 😉

    @caschy: Am besten den Artikel nochmal hochholen wenn Version 8 oder 9 in der die Funktion drin ist offiziell als Release veröffentlicht wird.

  6. @Kevin: Habe es jetzt gefunden, arbeite noch nicht so lange am Mac. Ich habe eine 7… Version und das scheint auch die aktuellste für das MacOS zu sein. Lässt sich jedenfalls nicht updaten.

  7. @goaly099:

    Es gibt schon noch „neuere“ Versionen für den Mac – ich hab im Moment ´ne 8xxxx beta drauf – 9xxxx dev gibts aber auch schon. Da ich Chrome aber kaum benutze (ich probier den halt nur mal) ist das für mich nicht so wichtig.

    Da (8 + 9) ist die Funktion aber drin: bei Einstellungen/Privates/Content

  8. Ok, das mag sein. Aber eine Beta oder eine Dev möchte ich eigentlich nicht verwenden. Da warte ich lieber noch ein wenig.

    Dennoch Dankeschön!

  9. @JürgenHugo: Die Seite, die Don und ich meinen, ne, da gibt es gar keinen Sex.

  10. @frank:

    Ei wei, wie KONNT ich sowas denn auch nur denken – GLEICH nehm ich alles zurück… :mrgreen: Ich hab ja auch nur gehört, das es solche Seiten geben SOLL… 😛

  11. 3lektrolurch says:

    Der neueste SRWare Iron 6.0.475.1 hats natürlich auch nicht.
    Aber gut dass ich mal nachgeschaut habe, unter einzelne Plug-ins deaktivieren finde ich den

    iTunes Application Detector
    This plug-in detects the presence of iTunes when opening iTunes Store URLs in a web page with Firefox.

    Hurra! hab weder Apfelmus noch Firefox. Und weg damit :mrgreen:

  12. @ 3lektrolurch

    Die aktuelle Iron-Version ist aber 7.0.520!
    (Die „Click to play“-Einstellung gibt es da logischerweise aber trotzdem nicht.)

  13. 3lektrolurch says:

    @Don
    sry ich vergaß… Linux 😉

  14. Hi Caschy,

    wie kann ich einstellen, dass er mir pdf Dateien automatisch öffnet, ohne diesen Click, unter Content/Plugin/Ausnahmen mit .pdf (zulassen) macht er mir das nicht?! (Chrome PDF Viewer)

    Danke!

  15. Wie mache ich das mit den Ausnahmen? Wie muss ich da eine Adresse eingeben damit von dieser Seite alle Videos auch abgespielt werden?

  16. Ich hab die Lösung:
    [*.]sky.de
    Die Klammer darf nicht vergessen werden.

  17. Falls es Jemand in der aktuellsten Dev-Version vermisst, das Feature click-to-play ist nun unter ‚about:flags‘ zu finden.

    (Ersichtlich im Changelog: [r65953] Move click-to-play to about:flags. (Issue: 62091))

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.