Google Assistant „Actions on Google“ für Zalando, TV Spielfilm, Otto und Co.

Der Google Assistant hat neue Features erhalten: Laut Google war das Ziel noch mehr Funktionen durch noch mehr Kooperationen für alle Nutzer zu bieten. Da der Google Assistant aktuell bereits für mehr als 100 Mio. Geräte rund um den Globus verfügbar ist, legt man also nun mit den „Actions on Google“ los. Gemeint ist, dass ihr nicht mehr zwischen einzelnen Apps hin- und herschalten müsst. Verfügbar sind die Actions on Google für Smartphones wie natürlich das Google Pixel 2 aber auch z. B. Smart Speaker wie Googles Home. Zu den Partnern zählen beispielsweise Zalando, TV Spielfilm, und Otto.

Insgesamt acht Partner hat Google bisher bestätigt. Neben den eingangs bereits genannten sind das zusätzlich auch noch WetterOnline, TorAlarm, Rock Antenne, Bring! und Comdirect. Als Beispiel für eine Action nennt Google, dass ihr dem Google Assistant auftragen könnt „Rede mit Zalando Geschenkefinder“ oder „Rede mit TV Spielfilm“. Dann könnt ihr anschließend etwa mit dem Geschenkefinder direkt im Asssitant kommunizieren, ohne die App zu wechseln. Über die Zusammenarbeit mit Zalando hatte Caschy ja bereits Anfang Oktober gebloggt.


Im Bezug auf TV Spielfilm liegt natürlich nahe nach dem aktuellen Fernsehprogramm zu fragen, etwa „Was läuft heute Abend im Fernsehen?“ oder sogar genauer wie „Was läuft heute Abend um 20 Uhr im ZDF?“ Der Google Assistant kann dabei ja bis zu sechs unterschiedliche Personen in einem Haushalt unterscheiden. Sinnvoll, falls ihr in einer WG lebt und euer Mitbewohner mit Bring! seine Einkaufsliste über den Assistant gestaltet, ihr aber nicht seine Ladung Energy Drinks auf eurem Zettel erblicken wollt.

Dann also viel Spaß mit den Actions on Google. Zusätzlich zu den ersten acht Partnern werden sicherlich schon bald noch weitere hinzustoßen.

(via Google Blog)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Michel Ehlert says:

    @ andre hab das gerad an meinem U11 auprobiert. also sorry da bin ich mit ner herkömlichen altmodischen Fernsehzeitung schneller

  2. Hab meinen Mini letzte Woche zurück gebracht, weil er Probleme hatte, meine Stimme zu erkennen. Am Handy gehts komischerweise. Dadurch konnte ich meinen Terminkalender und meinen Arbeitsweg nicht abrufen. Ich versuchs in 12 Monaten nochmal…sollte Alexa nicht dann noch schlauer sein^^

  3. Das mit TV Spielfilm ist schon nice. Der Schritt mit „Rede mit TV Spielfilm“ müsste allerdings weg, um das wirklich sinnvoll zu gestalten. Einmal seinen bevorzugten Dienst hinterlegen und dann einfach fragen „Was läuft heute um 20:15 Uhr auf Pro7?“ wäre das Optimum.
    Außerdem schließt das Gespräch momentan nicht an das vorherige an. Wenn ich also frage „Was läuft heute um 20:15 Uhr auf Pro7?“ bekomme ich eine Antwort. Wenn ich dann anschließe und frage „Und auf ZDF?“ bekomme ich aber das genannt, was momentan auf ZDF läuft und nicht das, was dort um 20:15 Uhr läuft.

  4. Wie funktioniert das mit der Bring! Einkaufsliste?

  5. Mein Google Home rafft das schon. Aber Dave hat recht, das dauert alles noch zu lange baer das wird sich sicherlich bald ändern

  6. „Wie funktioniert das mit der Bring! Einkaufsliste?“

    Das frage ich mich auch
    Lt. Assistent muss man den -dienst in der Home App verbinden
    Da find eich jedoch nur die Web-Einkaufsliste. Kommt wohl erst mit dem nächsten Update der Home App :/

  7. Ich habe auf dieser Seite (Quelle) https://germany.googleblog.com/2017/10/actions-on-google.html?m=1 im unteren Bereich auf die Bring Verlinkung geklickt. Danach wurde ich gefragt, ob ich den Link mit Chrome oder dem Assitant öffnen möchte. Habe Assitant gewählt und konnte mein Konto verknüpfen.

    Viel Erfolg

  8. Vielen Dank Philipp
    Hat geklappt
    Interessant das die Seite auf dem Smartphone wie ein „Play Store “ wirkt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.