Gmail mit neuen SmartLabels

Nutzt ihr in Gmail die SmartLabels? Ich persönlich habe die Funktion in den Gmail Einstellungen bei den Labs aktiviert und sie passen für mich gut, da ich nur wenig mit vielen Filtern arbeite. Caschy arbeitet anders und war in seinem ersten Eindruck zur Einführung damals nicht sonderlich angetan. Bisher gab es nur die Labels für Soziale Netzwerke, Benachrichtigung, Werbung und Foren.

Gmail SmartLabels

Eben bekam ich dann die Nachricht, dass diese wenigen SmartLabels um drei neue Einträge sinnvoll ergänzt worden sind. So bekommt man mit Aktivierung der Funktion ein neues Label für Käufe, Reise und Finanzen in den Posteingang. Direkt sind Teile meiner Mails automatisch in die neuen Labels eingeordnet worden und ich konnte nach dem ersten Blick keine falschen Eingliederungen feststellen.

Wie angesprochen ist das für mich als Gruppierung ausreichend, da es Google in den meisten Fällen ganz ordentlich hinbekommt, dass Amazon-Einkäufe, Buchungsbestätigungen von Reiseunternehmen, oder Nachrichten von Twitter, Facebook & Co ohne selbst Hand anzulegen automatisch in die richtigen Labels eingruppiert werden.

Natürlich passt nicht jede Mail in das richtige Label, vor allem wenn sie nicht von den großen Internet-Diensten kommen oder klar als Newsletter und ähnliches erkannt werden. Hier könnt ihr dann einfach in der Mail einmal die passende Stelle auswählen und Gmail lernt daraus.

SmartLabels Gmail eingruppierenFür Leute die die maximale Kontrolle mittels der guten Filter in Gmail haben wollen sicher keine erwägenswerte Alternative. Für alle anderen aber durchaus eine nette Option, um ein wenig Ordnung in den Posteingang zu bringen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Kannte ich noch nicht. Gleich mal ausprobieren 🙂

  2. Rico Petruzzi says:

    ich finde die labels auch praktisch… gibt es auch eine möglichkeit, die neuen oben als „Tab“ anzeigen zu lassen wie bisher werbung und soziale netzwerke??

    MfG Rico

  3. ich arbeite mit normalen Labels und Filter und auch mit den Smart Labels… für mich machts die Mischung aus und ich bekomme fast keine Mails mehr die nicht irgedwie mit einem Label gekennzeichnet sind. Für viele wären das vermultich zu viele Labels, für mich passt es aber perfekt.

  4. Ich arbeite wie Caschy sehr viel mit Filter – kann bis dato den Smart Label nichts abgewinnen

  5. @Rico Petruzzi
    Ich musste auch erst einmal suchen. Oben neben den Tabs gibt es ein Symbol mit einem „+“, direkt neben dem letzten Tabs. Wenn du auf dieses Symbol klickst, kannst du die anderen SmartLabels hinzufügen.

  6. Frage: Ich benutze die Labels auf dem Laptop eigentlich sehr gerne, aber auf meinem Mobile kann ich in der Gmail App die neuesten Labels (Reisen, Käufe, etc.) nicht finden. das ist doof. Denn ich muss die Mail im Posteingang lassen, bis ich zuhause bin, um sie dann in den richtigen Ordner zu schieben. Kennt das Problem jemans?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.