Facebook: Navigationsleiste der mobilen Apps soll personalisiert werden

Persönlicher soll sie werden, die Navigationsleiste der Facebook-App. Dies gilt sowohl für die iOS-, als auch die Android-Version und soll innerhalb der nächsten Wochen bei allen Nutzern umgesetzt werden. Bislang ist es so, dass jeder Facebook-Nutzer dieselbe Navigationsleiste angezeigt bekommt, egal wo er herkommt. Der Unterschied liegt lediglich in der Platzierung der Leiste – Android oben, iOS unten.

Ab sofort soll es so sein, dass neben Newsfeed-, Benachrichtigungs- und dem Menüsymbol nun diejenigen Funktionen eingeblendet werden sollen, die ihr am häufigsten nutzt. Dazu gehören dann beispielsweise Icons wie Freundschaftsanfragen, der Marktplatz, euer Profil und mehr.

Angeblich soll nur zu Beginn euer Nutzungsverhalten einzig und allein darüber entscheiden, welche Icons eingeblendet werden. Später soll jeder Nutzer wohl auch die Möglichkeit bekommen, selbst zu entscheiden, was da so zu sehen ist.

via CNet

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Michael Jauernik says:

    Das wäre bei mir dann wohl der Punkt „Neueste Nachrichten“, da ich den vorgegebenen Feed nicht mag und zu 99% darüber gehe oder direkt in die Gruppen. Gilt für mobil und Desktop.
    Übrigens auch einer von vielen Gründen, warum ich die offizielle Twitter-App nicht mag und auf Tweetbot setzte, aber das ist ein anderes Thema. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.