Anzeige

AVM: Neue FRITZ!App WLAN für iOS veröffentlicht

Nach einiger Zeit des Testens hat AVM die neue FRITZ!App WLAN für iOS veröffentlicht. Die App misst den Datendurchsatz des iOS-Gerätes und zeigt die Verbindungsqualität an. Mit diesen Angaben sollen laut AVM Anwender ganz einfach für eine optimale WLAN-Abdeckung in ihrem Zuhause sorgen.

Noch mehr Informationen liefert die App im WLAN Mesh von FRITZ!. So zeigt sie auf einen Blick alle im WLAN vorhandenen FRITZ!-Produkte an. Liegt ein neues FRITZ!OS-Update für eines dieser Geräte vor, informiert die App darüber.

 

Außerdem stellt die FRITZ!App WLAN grafisch dar, ob das iPhone oder iPad direkt mit dem Mesh-Master, der FRITZ!Box, verbunden ist oder über einen Mesh-Repeater auf das Internet zugreift. Wechselt das iOS-Gerät während des Messens im WLAN Mesh beispielsweise von FRITZ!Box auf FRITZ!WLAN Repeater, zeichnet die App diesen Verbindungswechsel auf.

?FRITZ!App WLAN
?FRITZ!App WLAN
Entwickler: AVM GmbH
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Sehr cool, ich hab die Beta fleißig getestet und freue mich auf die Final!

    Ich hatte allerdings das Gefühl, dass meine 7490 nach den WLAN-Geschwindigkeitstests irgendwie träger lief als davor. Also das WLAN. Ab- und wieder Anschalten vom WLAN half.
    Hat jemand was Ähnliches beobachtet oder sehe ich Dinge, wo keine sind?

  2. big fail: IPv6-Adressen werden nicht angezeigt

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.