Apple veröffentlicht Liste der Lautsprecher, die AirPlay 2 unterstützen

Apple hat bekanntermaßen iOS 11.4 freigegeben und macht damit endlich auch AirPlay 2 verfügbar. Damit wird es möglich, direkt aus iOS heraus ein Multiroom-System aufzubauen, unabhängig davon, von welchem Hersteller die Lautsprecher sind. Nun stellt sich jeder, der ein Interesse an dem Thema hat natürlich die Frage, welche Lautsprecher genau die neue Technologie unterstützen oder unterstützen werden.

Apple hat für die neue Version von AirPlay extra eine Seite eingerichtet, auf der alle Vorzüge des Systems noch einmal hervorgehoben werden. Das Interessante dabei ist, dass die Seite auch eine Liste beinhaltet, die alle Lautsprecher oder Mediensysteme umfasst, die mit der neuen Technolgie ausgestattet sind. Darunter sind unter anderem der Sonos One, Sonos Play:5, Sonos Playbase, Libratone Zipp und Zipp Mini, Beoplay A6, M3 und A9 mk2 und viele mehr. Die komplette Liste könnt ihr euch auf der entsprechenden Seite zum Apple Home-Zubehör anschauen. Der HomePod ist übrigens das Einzige der aufgelisteten Geräte, das aktuell schon mit AirPlay 2 umgehen kann und nicht nur als „announced“ aufgeführt ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Biff Tannen says:

    Warum braucht es für Multiroom innerhalb iOS eigentlich Airplay 2? Am PC/Mac ist Multiroom via Airplay schon seit mehr als einem Jahrzehnt nutzbar. Sinnvoll ist es zumindest, dass Anrufe nun nicht die Wiedergabe abrechen.
    Aber jetzt müssen die Hersteller auf Airplay 2 umrüsten, obwohl die Geräte eigentlich schon vorher Multiroomfähig waren.
    Wenn man sich die Liste der Hersteller anschaut, scheinen das ja aber nicht wenige zu sein.
    Schade, dass Googles Audiocast nicht so eine Verbreitung hat.
    Davon würden viel mehr Leute profitieren…

  2. Warum fehlen bei den Lautsprechern von Sonos der Play 3, die Playbar und der Play Sub

  3. Ist das ganze auch Abwärtskompatibel? Also funktioniert weiterhin meine Bose Soundtouch mit Airplay „1“ zusammen mit meinem iPhone?

  4. AirPlay 2 sorgt dafür das viele neue Lautsprecher verkauft werden.

    Bose unterstützt mit der SoundTouch Serie 3 kein Aiplay mehr, kein Wunder bei dem Apple Kasperletheater.

    • Welches Kasperletheater? Eine neue Version von AirPlay rauszubringen?

      Bose unterstützt seit einer Weile kein AirPlay mehr weil sie einen Kleinkrieg mit Apple angezettelt haben. Unter anderem spielte eine Rolle dass NFL-Spieler weiterhin mit Kopfhörern von Beats rumliefen und lieber eine kleine Strafe zahlten, obwohl die Liga einen Exklusivvertrag mit Bose hat.
      Ausserdem hat Bose vor kurzem angekündigt, wieder AirPlay 2 zu unterstützen, inkl. SoundTouch Series III.

    • Wohl dem der noch eine Soundtouch 30 mit Airplay Unterstützung hat ;).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.