Apple iPhone SE 2 könnte im ersten Quartal 2018 erscheinen

Das kleine Apple iPhone SE soll angeblich einen Nachfolger bekommen. Nicht ganz neu das Gerücht. Das chinesische Medium Economic Daily News meldet, dass das neue iPhone bereits Anfang nächsten Jahres, bis zum März, vorgestellt werden könnte. Die Fertigung des iPhone SE 2 soll in Indien stattfinden, hier hat man auch bereits teilweise den Erstling hergestellt. Sollte das iPhone SE 2 bis März 2018 erscheinen, dann wäre der Erstling fast genau zwei Jahre alt. Sollte es so kommen, dann wird Apple sicherlich ordentlich nachgelegt haben, beispielsweise in Sachen Prozessor auf eine neue Generation setzen und auch Touch ID könnte in einer schnelleren Version verbaut sein. Noch immer ist das iPhone SE in Wachstumsmärkten gefragt – und auch in anderen Gefilden setzen manche noch gerne auf das kleine iPhone.

iPhone SE – Erste Generation

(via macrumors)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

21 Kommentare

  1. Wär das cool… ich hoffe es doch sehr!

  2. Wenn es ein SE2 wird, dann bedeutet es, dass es äußerlich unverändert kommt. Und auf ein besseres Display braucht man wohl eher auch nicht zu hoffen.

  3. Ich hoffe auch sehr, dass Apple diese Modell weiter pflegt. Insgesamt halte ich das für das beste Smartphone. Die Hardware ist in Ordnung, die Leistung mehr als ausreichend und wenigstens halbwegs handlich ist es auch.

  4. Ich hatte ein 5s und habe auf ein 6s gewechselt. DAS ist für mich die ideale Größe. Es kann noch bequem in die Hosentasche gesteckt werden (auch mit Hülle) das Mehr an Bedienfläche ist genau das was ich immer wollte, ich kann nicht verstehen das es so viele SE Enthusiasten gibt. Das ist ehrlich gemeint und kein Trollversuch. Das Plus (6/7/8) wäre mir tatsächlich zu groß.

  5. @3Daniel: Andererseits kann ich nicht verstehen, dass so viele auf diese großen Abmessungen abfahren. Selbst das SE halte ich für grenzwertig. Wirklich ideal war das iPhone 4 bzw. 4S. Aber das kann ja jeder sehen, wie er mag, es ist nur schade, dass man als Kunde inzwischen gar nicht mehr die Wahl hat. Es gibt schlicht keine handlichen Smartphones mehr. Viele kaufen große Smartphones nicht, weil sie unbedingt die Größe haben möchten, sondern auch weil es keine Alternative gibt.

  6. Wolfgang D. says:

    @Chris R.
    Schon für den Gameboy hab ich den aufsteckbaren Lupenaufsatz gekauft, und die Iphones wurden erst mit dem „+“ interessant. Trotzdem hole ich mir gerade so einen Winzling, nur um in Sachen IOS auf dem laufenden zu bleiben, als Drittgerät.

    Vermutlich greifen die Leute zum SE, weil es das beste Preis/Leistungsverhaltnis bei den Iphones hat = ist das billigste mit ordentlicher Speicherausstattung. Dann wird noch extra ein Stöckchen dazugekauft, um die winzige Bildschirmtastatur bedienen zu können, und man versucht mit zusammengekniffenen Augen, die WA Nachricht zu entziffern.

  7. Hoffe sehr, dass Apple dranbleibt! Ist mittlerweile das meist verbreitete Modell in meinem Freundes- und Bekanntenkreis. Alle sind mit der Leistung sehr zufrieden und mit der kompakten Größe sehr glücklich. Zuhause habe ich doch iPad, iMac, Chromebook, fette Glotze, etc., unterwegs brauche nicht mehr als mein SE! Beim Sport nicht mal das, da reicht meine AW S3… 😉

  8. 4 Zoll for the Win. Händi kommt von handlich und das sind die großen Dinger nun nicht mehr. Ausreichend Power, kompakte Maße und alles an Kommunikation –> IPhone SE.

  9. @3Daniel: Es soll Menschen geben, die nutzen ihr Smartphone tatsächlich vorwiegend für die Kommunikation. Sprich: Telefonieren und SMS. Auch wenn letzteres wahrscheinlich auch eher durch WhatsApp o.ä. ersetzt worden ist. Vielleicht werden noch Termine organisiert, wenn man schon einmal ein Smartphone hat. Das war es dann aber auch.
    Und wofür brauch ich dann ein dickes Handy, wenn ich auch ein kleines handliches Gerät haben kann. Ich kenne genug Menschen, die wollen schlicht nicht mehr und da ist das iPhone SE wohl das perfekte Gerät. Das gibt es schon für unter 300 Euro. Und suche mal dafür ein Androide mit ähnlicher Qualität und Software-Support. Kannst du knicken. Zumal es ein sehr wertiges Gerät ist und doch einiges was her macht.

  10. Verstehe manche Kommentare nicht. Für SMS hat ein Nokia 3-Zeiler ausgereicht. Um hin und wieder was zu suchen weil kein PC in der nähe ist, brauch ich keine 700€ in der Hosentasche zu haben… es erfüllt mehr als seinen Zweck, ist für die Hardware günstig und man hat die erwartete Qualität..

  11. ich hatte damals ein 5s und stand wohl der Wahl welchen Nachfolger ich mir zulegen möchte, 6/6s und die plus Modelle waren mir zu groß, ich war sehr froh und glücklich,als dann das SE erschien und bin immer noch glücklich damit und freue mich wenn es einen Nachfolger geben wird und werde dann wohl auch dabei bleiben, glaube aber das Apple dann auch beim SE auf FaceID setzen wird und vielleicht das Display größer wird bei gleichem Abmaß, für mich ist das SE das perfekte iPhone, auch wenn der Startpreis wesentlich höher war als der jetzt übliche Marktpreis

  12. Meine augen wollen langsam ein groesseres display, mein herz schlaegt jedoch weiterhin fuer das SE und ich hoffe es wird eine version mk2 geben!

    Evtl. sind meine augen bis dahin auch wieder besser 😉

  13. @Wolfgang D.: Klar, wenn man ein Problem mit den Augen hat, ist das vielleicht auch was anderes. Und das beste Preis-/Leistungsverhältnis hatte das iPhone SE zu Beginn nicht unbedingt, das hat sich erst später durch sinkende Preise ergeben. Trotzdem hat es sich nach der Einführung besser verkauft als erwartet. Und ich zumindest bin froh, dass es seitdem zumindest einen Hersteller gibt, der ein zumindest halbwegs handliches Modell im Angebot hat – und ich hoffe auch, dass das so bleibt.

  14. Als Besitzer eines SE würde es mich freuen wenn es einen Nachfolger gibt. Allerdings wäre der für mich nur attraktiv wenn Sie auch weiterhin alten Schrott wie TouchID und Kopfhörerbuchse verbauen. Wenn nicht, brauche ich als alter idiot und Sturkopf auch dieses Gerät nicht mehr, und hoffe das Samsung sich noch weiter meiner erbarmt 🙂

  15. Bin vor einem halben Jahr vom Huawei P8 zum iPhone SE gewechselt und liebe das kleinere Format vom SE einfach. Das P8 hing ständig am Ladekabel und passte in keine meiner Jackentaschen. Das SE kann alles was ein „normal“ großes Smartphone auch kann, braucht nur alle drei Tage geladen werden und lässt sich super mit nur einer Hand bedienen. Und das Preis- / Leistungsverhältnis finde ich auch angemessen.

  16. was sind denn das hier für trolle? 😀
    die schriftgröße is beim SE doch nicht kleiner, beim Plus nicht größer!
    man hat einfach beim plus mehr fläche..

  17. @Benny: Und für Telefonie und Messing benötigt man unbedingt ein leistungsstarkes Smartphone? Ein Smartphone hat man für Multimedia und da gewinnt man über die Größe.

  18. @Ramona: Die Nutzung als Multimedia-Device mag inzwischen die häufigste sein, das ist aber erst über die Jahre gewachsen. Wenn man Videos konsumiert, ist größer natürlich auch besser. Aber ein Smartphone kann durchaus mehr, was es rechtfertigt. Für mich ist es mehr Arbeits- als Unterhaltungsgerät, und da stehen große Abmessungen einer effizienten Nutzung eher im Weg.

  19. Aus dem Business Umfeld ist das SE DAS Mobiltelefon schlecht hin. Würde mich extrem wundern wenn Apple das einstampft.

  20. 3D Touch wäre mal noch etwas, aber für mich nicht unbedingt ein Grund für ein SE2, denn das SE läuft sauber und bietet ausreichend Kamera…

    Nur für mehr Akku würde ich dann schon wechseln!

  21. Wolfgang D. says:

    @Martin Herok „die schriftgröße is beim SE doch nicht kleiner, beim Plus nicht größer“
    Da ich nach dem 6S Plus ein SE gekauft habe, kann ich nur sagen: Fangirlism macht ganz klar blind.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.