Apple beschneidet Affiliate-Programm – App- und In-App-Käufe werden ausgeschlossen

Apple gibt Publishern seit geraumer Zeit die Möglichkeit, über das iTunes Affiliate Programm Provision zu kassieren, wenn man App-, In-App-, Film- oder Musik-Verkäufe vermittelt. Im letzten Jahr sorgte Apple bereits dafür, dass eben genannte Provision gesenkt wird und die Vermittler nicht mehr so viel in die eigene Geldbörse spülen konnten.

Am gestrigen Abend folgte nun eine weitere Mail, in der Apple bekannt gibt, dass man ab 1. Oktober App- und In-App-Käufe aus dem Affiliate Programm streichen wird. Das betrifft sowohl den iOS- als auch den macOS App Store. Für Musik, Bücher, Filme und TV-Content kann weiter Provision kassiert werden. Als Grund für die Beschneidung nennt Apple das neue App Store-Design und die damit verbundenen neuen Methoden Apps zu finden und zu entdecken.

Thank you for participating in the affiliate program for apps. With the launch of the new App Store on both iOS and macOS and their increased methods of app discovery, we will be removing apps from the affiliate program. Starting on October 1st, 2018, commissions for iOS and Mac apps and in-app content will be removed from the program.  All other content types (music, movies, books, and TV) remain in the affiliate program.

Die Reaktionen in den sozialen Netzwerken ließen nicht lange auf sich warten, denn vor allem den Webseiten, die mit App-und Game-Reviews und über Provisionen ihren Alltag finanzieren, wird damit die Lebensgrundlage genommen. Eben jene haben jahrelang dafür gesorgt, dass der App Store heute so viel Umsatz macht.

Wir werden sehen, ob Apple hier nochmal eine Rolle rückwärts macht oder ein Verantwortlicher eine detaillierte Stellungnahme abgibt, aber ich denke eher nicht.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.