Anzeige

Amazon veröffentlicht Amazon Prime Instant Video App für Android

Das lange Warten hat ein Ende. Amazon hat heute die lang erwartete Amazon Prime Instant Video App für Android veröffentlicht. Allerdings zunächst ohne Chromecast-Unterstützung.

Screenshot_2014-09-09-14-13-19

iOS Nutzer erfreuen sich schon seit offiziellem Start des On-Demand Services Anfang diesen Jahres an einer Standalone-App für Amazon Prime Instant Video. Im Juli hieß es dann, dass ein Start der App für die Android-Fraktion „unmittelbar bevorstehe“, bevor sie schließlich heute endlich an den Start ging.

Leider könnte die Installation der App etwas umständlich sein, hierzu haben wir mehrere Mails von Lesern erhalten. Ihr müsst über den Google Play Store das Update der Amazon App installieren und im Anschluss (falls noch nicht vorhanden) den Amazon App-Shop installieren.

Hierüber findet Ihr dann die Amazon Prime Instant Video App. Andere Leser hingegen berichten, dass sie direkt aus der Amazon App auf ein Video zugreifen konnten. Probiert das Ganze mal aus, viele Leser haben uns ihre Erfolgsmeldungen geschickt und schauen nun auf ihren Android-Geräten Amazon Instant Video. Warum Amazon das macht? Vielleicht auch ein bisschen wegen Netflix, wer weiss…

Update: Offizielle Mitteilung von Amazon

Wie Amazon heute bekannt gab, können Prime-Mitglieder in Deutschland, Großbritannien und den USA Prime Instant Video nun auf ihren Android Smartphones genießen. Die neueste Version der Amazon App für Android Phone bietet nun eine Kombination aus dem schnellen und bequemen mobilen Shopping-Erlebnis, das Kunden bereits kennen und schätzen, mit dem unbegrenzten Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden mit Prime Instant Video.

Nachdem Kunden das neueste Update der Amazon App für Android Phone vorgenommen haben, können alle, die Prime Instant Video-Serien und -Filme streamen wollen, den Prime Instant Video Player installieren, der exklusiv im Amazon App-Shop zu finden ist. Prime-Mitglieder können auf ihren Android Smartphones Filme wie World War Z, Ich – Einfach Unverbesserlich und TED oder beliebte Serien wie The Big Bang Theory, Homeland und How I Met Your Mother genießen, zusätzliche Kosten zu ihrer Mitgliedschaft entstehen nicht. Teilnahmeberechtigte Kunden, die noch keine Amazon Prime-Mitglieder sind, können sich zu einer 30-tägigen Probemitgliedschaft anmelden, um alle Vorteile von Prime zu genießen, auch auf ihrem Android Smartphone. Kunden, die noch nicht die Amazon App für Android haben, bekommen die aktuelle Version unter amazon.de/androidapp.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

69 Kommentare

  1. Ja… Ohne Chromecast macht das für mich leider absolut keinen Sinn. Also weiter warten. Mal gespannt was als erstes kommt. Die Chromecast Unterstützung oder mein FireTV nächstes Jahr.

  2. Dann soll Netflix bitte direkt mit Chromecast Support starten. 😉

  3. Aus den vorigen Kommentaren lese ich wieder keinen Chromecast Support?

  4. Witzig wie sie alle hektische flecken bekommen weil Netflix startet. Ohne CC support aber leider für mich nicht zu gebrauchen.

  5. Die mit ihrem blöden Shop. Es gibt den Play Store. Da gehören die Apps hin, nicht in einen Shop mit veralteten Versionen.

  6. @Marius: „Allerdings zunächst ohne Chromecast-Unterstützung.“ Letzter Satz in der Einleitung.

  7. Passt! CC brauch ich nicht! Freu!… 🙂

  8. Endlich! Damit hat eigentlich der Laptop zu Hause endgültig ausgesorgt!

  9. Die Amazon App ist nicht mit mienem Xperia Tablet LTE (1. Generation) kompatibel? Wollen die einen jetzt komplett verarschen?

  10. Der praktische offline mode fehlt leider noch, aber erstmal *thumbs-up*, dass es soweit ist…

  11. Funktioniert nicht und hat mein LG G3 grade abgeschossen…laut Bewertungen bin ich da nicht der einzige =D

  12. Hoffentlich kommt die Chromecast Unterstützung überhaupt noch nachdem die den Fire TV heausgebracht haben

  13. @Marius Netflix hat ja schon chromecast unterstüzung bloß kannst du die app noch nicht in deutschland nutzen wenn du keinen acc hast 🙂

  14. @Phil hast du für deine Aussage Belege? Die wichtigen Apps (z.B. Threema) werden parallel mit den Google Play Store aktuell gehalten. Es gibt sogar Spiele die sind aktueller als bei Google…

    @Chromecast Fraktion die Aufgabe der App ist es dass es Videos aus dem Amazon Archiv abspielt, nicht das es auf einem Konkurrenzprodukt läuft…

    Das es einen Offline Modus nicht unterstützt ist nicht optimal, gerade für Unterwegs wäre das sehr praktisch…

  15. ich glaube auch nicht das Amazon Chromecast Support bringen wird…

    Die wollen doch ihr FireTV Pushen…. Und wenn ich überlege wie lange die gebraucht haben um überhaupt Android zu unterstützen.
    Das ist mehr als peinlich und war für mich der Kündigungsgrund bei Lovefilm damals noch.

  16. @ Daniel: Amazon Tablet im PlayStore suchen!

    Allerdings komm ich damit nicht klar. Die Prime Instant Video App hab ich nun geladen und installiert. Und nun? Wenn ich die starte kommt die Meldung ich soll die Amazon App installieren, welche aber bereis in Form der Tablet App installiert ist.

    Wie schau ich nun die Filme und Serien? Prime Mitgliedschaft ist selbstverständlich seit langem vorhanden.

  17. Nicht kompatibel mit Nexus 7 2012… (also der Amazon App Store…)

  18. Eine Amazon Prime Instant Video App gibt es immer noch nicht für Panasonic TVs ziemlich dumm.

  19. Paulo Santos says:

    Für Tablets gibt es doch eine eigenständige Amazon App. Diese wurde allerdings zuletzt im August aktualisiert. Von daher nehme ich an, dass es (derzeit) nicht auf Tablets funktioniert.

  20. Throatwobbler Mangrove says:

    Wer mit dem Tablet Probleme hat: Einfach die Smartphone-App zusätzlich installieren, dann läuft es.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.