Amazon Echo: Bevorzugte Alexa-Lautsprecher innerhalb einer Gruppe geben nun alles wieder

Amazon Alexa bekommt eine neue Funktion spendiert. Ab sofort können Anwender ihren bevorzugten Alexa-Lautsprecher innerhalb einer Geräte-Gruppe auswählen und diesen mit allen Inhalten bespielen. Nutzer mit mehreren Alexa-Geräten in einem Raum können so z. B. festlegen, dass immer ein bestimmtes Alexa-Gerät auf Anfragen und Befehle antwortet.

Ich habe „mit allen Inhalten bespielen“ fett markiert, weil die grundsätzliche Einrichtung und Arbeitsweise identisch ist mit einer Funktion, die es bereits lange gibt und von uns beschrieben wurde – nämlich der „Bevorzugte Lautsprecher“.

Wie sich das Ganze von der bisherigen Arbeitsweise unterscheidet? Mit der Funktion wird ab sofort festgelegt, dass jegliche Inhalte aus dem bevorzugten Lautsprecher kommen. Jede Wiedergabe (neben Musik also auch Alexas Stimme, der Timer/Alarm, etc.) kommt nun aus dem verbundenen Gerät.

Befinden sich zum Beispiel Echo Studio und Echo Dot im selben Raum, können Nutzer so festlegen, dass Musik immer vom qualitativ hochwertigsten Lautsprecher abgespielt wird – unabhängig davon, welcher Alexa-Lautsprecher die Anfrage ursprünglich verarbeitet hat. Kunden können damit verschiedene Echo-Geräte im Raum für eine ideale Mikrofon-Abdeckung platzieren, die Wiedergabe erfolgt aber stets vom bevorzugten Alexa-Lautsprecher.

Unterstützt werden Echo-Geräte sowie Lautsprecher zahlreicher Drittanbieter wie z. B. Sonos, Bose, Sony oder Yamaha. Besitzer von Echo Input oder Echo Flex können Alexa z. B. so konfigurieren, sodass die Musikwiedergabe über Sonos One, die Dolby Atmos Soundbar von Sony oder einem anderen unterstützten Drittanbieter-Lautsprecher erfolgt.

Einrichtung des bevorzugten Lautsprechers:

1. Wenn ihr noch keine Smart-Home-Gruppe eingerichtet habt, tippt auf das Symbol + und dann auf „Gruppe hinzufügen“. Wählt alle Echo-Geräte, unterstützte Lautsprecher von Drittanbietern und Lautsprecher-Sets aus, die ihr der Gruppe hinzufügen wollt.

2. Tippt auf die Smart-Home-Gruppe und wählt den bevorzugten Lautsprecher aus und tippt auf speichern.

3. Sagt einfach „Alexa, spiele Musik“

(Pro-Tipp, wie man das auch auf Echo-Basis einstellen kann: Einstellungen -> Geräteeinstellungen -> Echo Gerät auswählen -> Verbundene Geräte -> Lautsprecher -> einen Lautsprecher auswählen (z.B. „built-in speaker“, WiFi Speaker, Buetooth-Speaker…))

Listen & Repeat:

Use-Case 1 (alt):

Bevorzugter Lautsprecher für Musikwiedergabe (nur Musik!) in einer Gruppe:

Man konnte schon eine Weile den bevorzugten Lautsprecher für Musikwiedergabe wählen. Andere Wiedergaben (Alexas Stimme, der Timer/Alarm, etc.) kamen aber immer noch aus dem Gerät, das die Anfrage verarbeitet hat.

  • Use-Case: Ich stehe in der Küche und setzte einen Timer auf meinem Dot (der Timer wird sich auch von dort melden), spiele aber Musik über meine bevorzugte Wohnzimmer-Hifi -Anlage ab.
  • Einstellung: Mehrere Echo-Geräte in eine Smart Home Gruppe packen -> diese Smart-Home-Gruppe antippen -> Bevorzugter Lautsprecher

Use-Case 2 (neu):

Lautsprecher für jegliche Art der Audio-Ausgabe wählen:

Jede Wiedergabe (Musik, Alexas Stimme, der Timer/Alarm, etc.) kommt nun aus dem verbundenen Gerät. Der Echo-Lautsprecher fungiert also nur noch als Mikrofon.

  • Use-Case: Das Echo Gerät fungiert nur noch als Mikrofon und ich kann z.B. ein Mikrofon-Netzwerk in einem größeren Raum abbilden
  • Einstellung: Einstellungen -> Geräteeinstellungen -> Echo Gerät auswählen -> Verbundene Geräte -> Lautsprecher -> einen Lautsprecher auswählen

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Und was ist bei einem Stereopaar? Dort soll die Musik von beiden Echos kommen. Nur die Antworten von einem wäre toll. Da plärrt mal der eine, mal der andere los. Manchmal auch beide 😀

  2. Hallo, funktioniert das jetzt auch mit Spotify und TuneIn? Alexa meldete mir nämlich immer, dass es diesen Inhalt nicht wiedergeben kann auf meinen MusicCast-Gerät. Auch funktioniert die bevorzugte Wiedergabe auf dem Fire TV Cube nicht, obwohl er gewählt werden kann. Hat noch jemand mit dem Cube dieses Problem? Ärgert mich immer wieder, dass der Kram nicht tut wie er soll…

  3. Klingt ziemlich gut. Habe die Option nicht auf allen Geräten, werden manche nicht unterstützt oder gibt es ein phased roll out?

  4. Hallo,

    bei einem Echo Show 5 gibt es die Einstellung nicht ? Bei meinen Dots usw. wird sie gelistet.
    Gibt es dafür ein Grund?

  5. Meine Sonos Playbar kann nicht gewählt werden. Meldung “ Incompatible Preferred Speaker“. Also, nicht alle Sonos Geräte sind kompatibel für diese Funktion…

  6. Wie ist es denn mit nem Stereopaar? Geht mir nämlich tierisch aufn Sack, dass immer nur einer von den beiden antwortet..
    Geht um Dot3 in einem Heimkinosystem mit FireTV4k

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.