WhatsApp für das iPad in der Mache

12. November 2017 Kategorie: Apple, iOS, Social Network, geschrieben von: caschy

Offensichtlich baut WhatsApp an einem Client für das iPad. Das ist kein ganz neues Gerücht, aber eines, welches aktuell noch  unterfüttert wurde. Es sind in der iOS-App mal wieder Code-Fragmente aufgetaucht, welche auf eine Eigenentwicklung aus dem Hause WhatsApp hindeuten. Es gibt bereits Clients für WhatsApp, die auf dem iPad arbeiten, allerdings sind diese nicht offiziell. Sie arbeiten alle nach dem Prinzip, dass man die Browser-Arbeitsweise von WhatsApp in eine App holt.

Man bekommt also das zu sehen, was eigentlich auf dem Smartphone stattfindet. Rein technisch wäre es für WhatsApp natürlich möglich, einen eigenständigen Client zu bauen, der mit LTE-fähigen Tablets mit eigener Rufnummer funktioniert. Doch ich behaupte, dass dies nicht der Fall sein wird.

Sollte der iPad-WhatsApp-Client bald erscheinen, dann wird er auch „nur“ ein Wrapper sein, wie es andere Apps auch sind. Man wird also nicht WhatsApp eigenständig auf dem iPad nutzen können, das Smartphone wird immer der Mittelpunkt bleiben. Lediglich Nachrichten lesen und beantworten wird so einfacher, wenn man abends auf der Couch sitzt und das iPad zur Hand hat – während das iPhone vielleicht gerade lädt.


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25267 Artikel geschrieben.