Es ist AMPtlich – Googles mobile Websuche verlinkt nun direkt auf AMP-Webseiten

21. September 2016 Kategorie: Google, Internet, Mobile, geschrieben von: Benjamin Mamerow

amp logoAb sofort verlinkt die mobile Websuche von Google direkt auf die AMP-Version einer Webseite, sobald ein Link angetippt wird. AMP steht für „Accelerated Mobile Pages“, ein offenes Protokoll zur Beschleunigung von Medienabrufen über Mobilgeräte. Accelerated Mobile Pages sollen also für kürzere Ladezeiten von Webseiten auf mobilen Geräten sorgen. Hierbei wird unter anderem nicht das festgelegte Theme der Seite geladen und angezeigt, stattdessen kommt spezieller HTML-Code sowie eine eigene JavaScript-Bibliothek (AMP JS Library) zum Einsatz.

Seit einiger Zeit zeigt Google diese Seiten in einem News-Karussell mit einem kleinen Blitz-Symbol an, ferner werden in Google Inbox gespeicherte Webseiten mit AMP-Unterstützung fast instant geladen. Nun gehört das Karussell der Vergangenheit an und die schnellen AMP-Seiten (sofern denn vorhanden) laden direkt.

google-ampDas Blitz-Symbol hinter einem Suchergebnis markiert entsprechend angepasste Sites und wird hoffentlich in Zukunft einen Standard symbolisieren, denn jedem dürfte daran gelegen sein, binnen Sekunden fertig geladene Webseiten präsentiert zu bekommen 🙂

(via Google Search Blog)


Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Benjamin hat bereits 287 Artikel geschrieben.