YouTube Gaming startet offiziell in Deutschland

Youtube Artikel LogoAnlässlich der heute beginnenden gamescom, dem weltweit größten Event für Computer- und Videospiele, startet YouTube Gaming offiziell für Android und iOS in Deutschland. Von „Asteroids“ bis „Zelda“ haben nun laut YouTube-Meldung mehr als 25.000 Spiele auf YouTube Gaming eine eigene Seite. Livestreams haben aufgrund ihrer Popularität eine eigene Rubrik innerhalb von YouTube Gaming. Ab dem 1. September streamt RocketBeans TV, der größte Kanal für Gaming-Streaming in Deutschland, auf YouTube.

Bei den eigenen Lieblingsspielen und -kanälen auf dem Laufenden zu bleiben ist super einfach: Man kann Spiele zur eigenen Sammlung hinzufügen, und sieht so die neuesten und beliebtesten Videos und Livestreams rund um das Spiel; oder man abonniert Gaming-Kanäle und bekommt eine Mitteilung, sobald diese live gehen. Auf Basis der Spiele und Kanäle, die einem gefallen, kann man dann durch personalisierte Empfehlungen auch neue Favoriten entdecken. Aber auch die Suche nach etwas Speziellem ist auf Gaming angepasst: Wenn man beispielsweise „Call“ eintippt, werden die verschiedenen Versionen des Spiels „Call of Duty“ und nicht der Song „Call Me Maybe“ vorgeschlagen.

YouTube startet in Zukunft auch ein VIP-Programm für die Hardcore-Fans. Hier können sich Nutzer auf ihren Lieblingskanälen einen VIP-Status kaufen und im Gegenzug nicht nur den Kanal unterstützen, sondern auch exklusive Funktionen wie Badges oder die Teilnahme am VIP-Chat erhalten.

Mit der YouTube Gaming App auf Android kann man direkt seine Spiele direkt vom Smartphone per Livestream übertragen und aufzeichnen. Man benötigt keine zusätzliche Hardware oder Software – in der YouTube Gaming-App drückt man einfach nur auf „Go Live“, aktiviert auf Wunsch die Kamera und kann sogar über das Mikrofon des Smartphones seine eigenen Kommentare aufnehmen.

YouTube Gaming
YouTube Gaming
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
YouTube Gaming
YouTube Gaming
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos+

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Das ist genau das richtige für meinen Sohne wenn er wieder X Box verbot hat, kann man fast nicht Kontrollieren;-(

  2. wow bekommt sogar eine eigene App spendiert, gibt es das Ganze dann auch für konsolen?

  3. Keine ernsthafte Konkurrenz zu Twitch.

  4. @chris sag das nicht. Es ist ungemein Praktisch, dass bei youtube.gaming getreamte inhalte später direktt auch bei youtube gespeichert werden.

  5. Bei Twitch sind halt nur gamer, aber auf YouTube kann man ein anderes Publikum ansprechen und Google möchte einfach nur ein Stück vom Kuchen ab haben 🙂

  6. @Steve: Die Zeit in der auf Twitch nur Gamer sind, ist schon lange vorbei. Von Kochen über Musik und Basteln bis hin zu Mukbang findest du da mittlerweile auch ne Menge

  7. Da die Rocketbeans Twitch verlassen gehe ich stark davon aus das sie sich hier auf Youtube Gaming wieder finden werden! Also damit ist ein großer auf Twitch schon mal weg! 😉

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.