Xiaomi Redmi Note 7 offiziell vorgestellt, kommt mit 48-MP-Kamera für umgerechnet 128 Euro auf den Markt

Heute wurde das Xiaomi Redmi Note 7 offiziell vorgestellt. Redmi soll nun als eigenständige Marke auftreten, so wie dies Honor bei Huawei ist. Xiaomi stopft zumindest eine Besonderheit in das Redmi Note 7 und der Preis ist schon eine Ansage.

Das Xiaomi Redmi Note 7 verfügt über einen 6,3 Zoll großen Bildschirm mit FullHD-Auflösung, einen Snapdragon 660, einen 4.000 mAh starken Akku sowie einen USB-C-Anschluss zum Laden und einen Anschluss für einen Kopfhörer. Zur Besonderheit: Neben der 13 Megapixel starken Frontkamera verbaut man im Xiaomi Redmi Note 7 eine rückseitige Kamera mit 48 Megapixeln (0,8-Mikrometer-Pixel).

Was die Kamera betrifft, so wird das Smartphone aber offenbar nicht gigantische Fotos mit 48 Megapixeln ausgeben, sondern ähnlich wie andere Smartphones je nach Szenario mit der Technik arbeiten, um mehr Licht einzufangen oder mehr Details abzubilden. Pixel-Binning, sodass am Ende netto 12 Megapixel rauskommen, aber eben in guter Qualität. Muss man eh sehen, wie sich das in der Realität auswirkt, denn Hardware ist bekanntlich nicht alles. Neben dem 48-MP-Monster kommt noch eine Kamera mit 5 Megapixeln für Tiefeninformationen hinzu.

Der Preis ist sportlich, darf aber natürlich nicht 1:1 auf den Euro umgerechnet werden. Das Smartphone ist erst einmal für den chinesischen Markt angekündigt und nur weil Xiaomi nun seine Fühler mit einem neuen Partner auch nach Deutschland ausstreckt, heißt dies nicht, dass es auch direkt nach Deutschland kommt – auch wenn einige Medien euch das Glauben machen wollen.

Bisher müssen Interessierte sich bei den üblichen China-Shops oder Importeuren umschauen. Für die Variante mit 32 GB Speicher und 3 GB RAM werden 999 Yuan fällig, 6 GB RAM und 64 GB Speicher liegen bei 1399 Yuan. Umgerechnet 128 Euro und 179 Euro.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

72 Kommentare

  1. …aber neben dem ganzen Gequatsche über Notch, OIS und vorallem über Geräte die noch gar nicht auf dem Reißbrett ihren Platz haben..!!…finde ich die Frage aber so was von amüsant…!!..

  2. apple: 12 megapixel ca. 1000 euro
    redmi:48 megapixel ca. 120 euro

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.