Xiaomi Redmi Go: Das ist das neue Smartphone mit Android Go

Xiaomi wurde schon lange Zeit ein Smartphone nachgesagt, welches noch mehr den Einstiegsmarkt bedienen soll als die bisherigen Geräte. Wir erinnern uns: Jüngst erst hat der chinesische Hersteller seine Ambitionen für den europäischen und damit auch den deutschen Markt im Rahmen seiner Pläne für 2019 verkündet. Xiaomi wird das als eigenes Label agierende Redmi nutzen, um preiswerte Einstiegsgeräte anzubieten, ein bisschen wie Huawei mit Honor quasi, nur noch günstiger. Jüngster Spross von Xiaomi wird das Redmi Go sein, ein Smartphone mit Android Go und der damit verbundenen Low-Range-Hardware.

Logo, man peilt nicht den deutschen Markt an, sondern hat dabei die Philippinen, Indien und ähnliche Märkte im Blick. Doch sicherlich wird es bei uns Import-Fans geben, die sich lieber das Xiaomi Redmi Go importieren als das nächste Motorola oder LG aus der Schütte bei Aldi oder Lidl zu ziehen. Und ja, das ist sogar verständlich. Das Xiaomi Redmi Go dürfte direkt vor der Tür stehen, die Vorstellung wurde schon geteasert, dementsprechend gibt es auch schon Leaks. Die Spezifikationen des Android-Go-Smartphones?

5″ Display, 1.280 x 720 Pixel (16:9)
Qualcomm Snapdragon 425
Adreno 308 GPU
1 GB RAM
8 GB Speicher
MicroSD, bis 128GB
8 Megapixel Kamera
5 Megapixel Frontcam
3.000mAh Akku

Einen Preis? Gibt es noch nicht. Nur Gerüchte, ich sag mal, unter 100 Euro locker.

via Ishan Agarwal

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Puh, ob man sowas jetzt noch bringen muss? Ich weiß ja nicht.

  2. Bis auf den RAM und den Speicher würde mir das Gerät völlig genügen

  3. Für uns ist das hier sicherlich nichts, vor allem bei 8GB Speicherplatz..phuu wieviel bleibt denn da überhaupt nach Abzug vom OS übrig? Aber es wird sicherlich wieder Xiaomi-typisch unverschämt günstig. Würde mich nicht wundern, wenn es sogar 50$ kosten wird 🙂

  4. 2014 wäre das für 100€ ein tolles Gerät gewesen. Heute ist das keine 40€ Wert wenn man sich ansieht was man vom gleichen Hersteller für 70€ bekommt! Mit 1GB laufen doch nichtmal Basics wie WhatsApp oder ein Webbrowser flüssig.

  5. xiaomi macht derzeit einfach vieles richtig. sieh bieten nicht nur ein smartphone mit dem stärksten prozessor zu einem mega preis oder bringen sehr schnell die sicherheits-updates sie haben auch super smartphones mit purem android im angebot.

  6. Sieht wie ein 50 Euro Gerät aus. Die einfachsten Modelle von Xiaomi hatten bisher 2/16 GB und begannen bei 70-80 Euro. Es gibt diverse chinesische Hersteller denen man bisher den absoluten low cost sector überließ. Offenbar will man sich schon hier als Marke etablieren, das passt so gar nicht zu den anderen bekannten Herstellern macht für die 2-3 Welt aber durchaus Sinn.

  7. Auch wenn Android Go direkt dafür gemacht wurde:
    Mit 16GB und 2GB (irgendwann sicher die Specs für die Einstiegsklasse mit reduziertem kleineren OS) würde ich es auch mal testen…

    Bisher gibts da laut meiner Info:
    – „Wiko View Go “ – für 120 Euro
    Kennt ihr weitere?

    Und natürlich müsste man theoretisch in der Preisklasse mit Android One Handys vergleichen…
    Ob das Entschlackte System da so viel Mehrwert gibt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.