Anzeige

Windows 10 Download: Technical Preview ab morgen

Soeben hat Microsoft die neuste Version des Windows-Betriebssystems vorgestellt. Es hört auf den Namen „Windows 10“ und soll neben Desktops und Tablets auch Smartphones befeuern. Ein Windows für alles. Ebenfalls gab man ein ungefähres Zeitfenster für den Marktstart bekannt.

Windows_Product_Family_9-30-Event-741x416

Ab morgen haben erfahrene Nutzer die Möglichkeit, eine erste Entwickler-Version von „Windows 10“ herunterzuladen. Um an die Entwickler-Version zu kommen, müsst ihr euch im Windows Insider Programm anmelden, es handelt sich hierbei um ein spezielles Programm, welches sich an Entwickler und „besonders erfahrene Nutzer“ richtet – so Microsoft.

Mitglieder des „Windows Insider Program“ erhalten immer die aktuellsten Entwickler-Versionen von Microsoft und können so die neuen Funktionen und Besonderheiten von „Windows 10“ schon vor der Markteinführung testen.

Ziemlich praktisch für alle Entwickler, diese können ihre Anwendung so, bereits vor der Markteinführung auf das neue Windows anpassen.

Wo wir bei der Markteinführung sind, so gibt es von Microsoft lediglich die Aussage „zweite Hälfte 2015“. Solltet ihr euch also für die Entwickler-Version interessieren, könnt ihr euch ab morgen unter preview.windows.com anmelden. Da es sich um eine sehr frühe Version von „Windows 10“ handelt,  raten wir davon ab diese auf einem Produktivsystem zu verwenden – wie hier schon geschrieben:  schnappt euch die virtuelle Maschine oder eine alte Kiste zum Test.

Wie sieht das bei euch aus? Werdet ihr euch die Entwickler-Version von „Windows 10“ installieren? Berichtet doch von euren Erfahrungen, wenn ihr da morgen aktiv werdet…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

30 Kommentare

  1. stehe schon in den Startlöchern… Nur scheinbar ist die ISO noch nicht online.

  2. @Matze: Danke für diese (Klugscheisser) Antwort.
    Und auf welche Zeitzone bezieht sich die 0 Uhr?

  3. [Vielen Dank für Ihr Interesse an der Windows 10 Technical Preview. Wir bereiten uns auf die Veröffentlichung vor, schauen Sie also bald wieder vorbei.]
    soviel zu dem thema ab 0 Uhr 🙂

  4. Also ich hätte das einfach Windows genannt ohne nummer und evtl. also Abo Produkt das man halt alle 2 Jahre 80€ zahlt dafür bekommt man dann halt Updates

  5. Also ist Windows 8.1 (das verbesserte Windows 8) das echte WIndows 9 und damit laut Windows Regel das gute Windows… Und Windows 10 genauso kacke wie Windows 8 ^^

  6. @Alex D: ich habe seit Windows 3.10 ALLE Versionen mitgemacht, sei es privat oder auf der Arbeit.
    Und ja: das eigentlich nur jede zweite Version wirklich nutzbar ist kann ich voll und ganz bestätigen.
    Oder willst du allen ernstes behaupten man konnte mit Windows 8.0 mit NICHT Metro Programme (ich sage extra nicht Apps) auf einem NICHT Touch Gerät ordentlich arbeiten?

  7. @Christian: Genau das konnte man! Habe sowohl privat, als auch auf Arbeit Windows 8 seit Start auf den Geräten… klar, die Kachel-Oberfläche ist auf einer Workstation nicht so mega sinnvoll, aber wer sein Arbeits- und Privat-Umfeld im Blick hat kann sich Win8 genauso gut herrichten, wie Win7 zuvor. Viel mehr noch: Meine Arbeitsweise hat sich von Win7 zu Win8 nicht bzw. kaum geändert und empfand Win8 daher sogar als Mehrwert, da es gefühlt auf SSD sogar noch nen Tick schneller reagiert und arbeitet, als es bei Win7 der Fall war. Ich arbeite seit >10 Jahren im bereich IT Infrastruktur und habe in diesem Umfeld schon enige Betriebssysteme gesehen und benutzt… und da schließt Win8/8.1 gar nicht mal so schlecht ab.

  8. Paul Mircher says:

    @Christian: Was soll die blöde Frage? Wenn der Desktop in Win8 gestartet ist, verhalten sich die „normalen“ Programme wie bei Win7. Keine Ahnung auf was du hinaus willst, aber ausser das das Startmenü fehlt ist in der Desktopansicht bei Win8 optisch kein grosser unterschied zu Win7, bei der bedienung auch nicht. Office, Firefox,… ist 100% identisch, egal ob Win7 oder Win8.

  9. Öm jaa bis auf das Kotzige win 8/8.1 Desktop Design auch mein haubtgrund nicht umgestiegen zu sein, klar kann man das Start Menü wider installieren und auch die Mini Anwendungen aber ein aero Design eben nicht und die Effekte auch nicht.
    Leider gieb es immer noch eine x32 bit Win 10 version.

  10. sooo also 12.4GB Speicherplatz verbrauch also so wie Win 8.1 natürlich ohne page/swap. sniff immer noch diese Windows 1.0 Desktop Design.
    Also gut gemacht alle Dateien sichtbar auch die System Dateien und explorer Fenster bleiben offen. Ja das Menü ist wider da sogar per Linksklick ohne wie in win 8.1 update 1 das man in die Kacheln kommt, wenn man die Kacheln löscht hat man nur noch das Startmenü, mail und co ist sowiso sofort deinstalliert dafür giebs Thunderbird. 😉

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.