Windows 10: November Update nicht mehr im Media Creation Tool, Staged Rollout für den Rest

artikel_windowsDas große November Update für Windows 10 wird seit gut einer Woche verteilt. Nun stiftet Microsoft selbst wieder einmal etwas Verwirrung, denn das Update ist gar nicht mehr für jeden verfügbar. Nutzer, die das Update unter Windows 7, 8.1 oder 10 suchen, werden nicht mehr fündig, auch das Media Creation Tool verzichtet nun wieder auf das Update. Das heißt allerdings nicht, dass das Update zurückgezogen wurde, Microsoft versucht das Verschwinden zu erklären. Micrsoft habe sich dazu entschieden, das November Update nur noch über Windows Update zur Verfügung zu stellen, deshalb die Entfernung aus dem Media Creation Tool.

Windows 10 Product-Family

Gleichzeitig wird das Update aber in Wellen verteilt. Das heißt, wer es jetzt nicht in den Windows Updates sieht, wird es bald dort sehen, derjenige war dann einfach noch nicht an der Reihe. Eine klare und eindeutige Begründung für diesen Strategiewechsel liefert auch Microsofts Erklärung dazu nicht:

[color-box color=“gray“ rounded=“1″]The November update was originally available via the MCT (Media Creation Tool), but the company decided that future installs should be through Windows Update. People can still download Windows 10 [Build 10240] using the MCT tool if they wish. The November update will be delivered via Windows Update.

Microsoft has not pulled the Windows 10 November 10 update. The company is rolling out the November update over time – if you don’t see it in Windows Update, you will see it soon.[/color-box]

Interessant ist zudem, dass durch die Entfernung des November Updates aus dem Media Creation Tool ein Clean Install von Windows 10 mit einer Windows 7 oder 8 Lizenz nicht mehr möglich ist. Das war ursprünglich der Fall, wer sich seine Installationsdateien also rechtzeitig gesichert hat, kann einen Windows 10 Clean Install mit Windows 7 / 8 Lizenz durchführen. Alle anderen gucken in die Röhre, zumindest vorerst. Auch wenn es aktuell nicht danach aussieht, dass Microsoft das November Update wieder in das Media Creation Tool integriert.

(via ZDNet, WinBeta)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

46 Kommentare

  1. @Balou: Mit allem vielleicht 90 Minuten

  2. Ich plane jetzt den Umstieg auf W10. Neue SSD, separate W7-Lizenz. Clean Update.
    Minimale Vorgehensweise ist mir noch nicht klar, reicht von
    1) W7 installieren – Aktivieren – Upgrade durchführen – Neuinstallation W10 von ISO
    bis
    2) Neuinstallation W10 und Eingabe Lizenzschlüssel W7.

    Was geht denn nun? Welches ISO soll ich nehmen? 10240 vom MCT oder 1511 von Tech Bench?

    Was ist zu beachten und was ist sicherer?
    Highman

  3. Hallo wollid, was genau soll ich mir anschauen?

    Es scheint so, als ob empfohlen wird, die ISO von der Tech Bench zu nehmen (trotz Warnungen von MS), mit Rufus auf einen Stick zu bringen, zu installieren und mit einem (frischen) W7-Schlüssel zu aktivieren.

    Geht das? Erfahrungen?
    Highman

  4. Lese gerade bei Dr.W.:

    Windows 10 Version 1511: MCT-Download geht wieder

  5. Oh,
    auch das MCT hat sich heute geändert. Das alte MediaCreationToolx64 findet nicht mehr alle Dateien (??). Gibt es jetzt nur noch ein MediaCreationTool?

    Außerdem ist die (neue) Vorgehensweise für ein clean install beschrieben:

    https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

    Highman

  6. Was für ein scheiß Tool !
    Will 8 GB freien Speicherplatz, und das wahrscheinlich auf C:. Pfad nicht änderbar!
    Und warum 8, die ISO von Tech BEnch is tnur 3,9 GB groß!
    Highman

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.