WhatsApp: Nachrichten lassen sich bald aus Benachrichtigungen als gelesen markieren

Eine für viele sicher gar nicht so uninteressante Änderung bahnt sich bei WhatsApp an. In der Beta der Android-Version taucht (noch nicht aktiv) ein Shortcuts auf, um Nachrichten direkt aus den Benachrichtigungen heraus als gelesen zu markieren. Oftmals liest man empfangene Nachrichten ja gar nicht über die App, so tauchen sie dann auch nicht mehr als ungelesen in Chats auf, wenn man dann doch mal die App bemüht.

Die Funktion wird wohl in einer der nächsten WhatsApp-Versionen aktiv geschaltet, noch ist sie das nicht. Und auch eine weitere Änderung soll in die Benachrichtigungen kommen, so berichtet WABetaInfo, nämlich die Möglichkeit, Chats direkt aus den Benachrichtigungen stumm zu schalten. Sicher auch gar nicht so schlecht für den ein oder anderen Nutzer. Entdeckt wurden die Neuerungen in Version 2.18.214 (Beta) von WhatsApp für Android.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Mr. Magoo says:

    …was schon lange bei Conversation möglich ist…

    • Interessiert nur keinen WhatsApp Nutzer was bei Conversation möglich ist. Was sollen diese unnützen Bemerkungen immer?

    • Connectivityyyy says:

      Erinnert trotzdem auch an das neuste Android Message.
      Hier wird nun die SMS neu erfunden und aufgebohrt und das hier erwähnte Feature gehört auch zu den Neuerungen.

      Endlich kommt mal wieder Bewegung in den Markt 🙂

    • Was ist ein Conversation?

      • Mr. Magoo says:

        ein XMPP/Jabber client
        https://play.google.com/store/apps/details?id=eu.siacs.conversations&hl=de

        manchmal ist der client auch kostenlos, wurde mehrfach hier berichtet

        die legancy-version (v.1.x) ist im playstore kostenlos die neuere v.2.x kostet bisschen
        unter f-droid ist die aktuelle version natürlich kostenlos: https://f-droid.org/de/packages/eu.siacs.conversations/ – muss dafür aber auch manuell installiert werden oder wenn f-droid-store installiert ist geht es denn auch automatisch.

        ich habe dafür gerne gezahlt und würde es immer wieder machen- der Entwickler antwortet schnell und veröffentlicht wenigstes 1x Monat ein update bzw. neue Funktionen. Nutze die App schon sehr lange – mir fehlt nichts.

        Dafür kann man seinen eigenen Server nutzen – diese sind dezentral (können untereinander kommunizieren), keine Telefonbücher werden in den USA kopiert, keine Telefonnummer notwendig, Multidevice fähig uvm.

        Ist ja nicht so als ob WA alles erfunden hat – für mich einfach nur gehypt, weil es ja jeder macht…..

  2. Och bitte nicht…
    Die Funktion ist super, gar keine Frage.
    Aber bitte setzt das „als gelesen markieren“ nicht auf die rechte Seite!
    Android Messages, Telegram, etc. haben das auf der linken Seite. Das führt doch nur zu ungewollten Eingaben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.