WhatsApp-Daten von einem Android-Gerät auf ein iPhone übertragen

Alle WhatsApp-Nutzer haben jetzt die Möglichkeit, ihren WhatsApp-Chatverlauf, Fotos, Videos und Sprachnachrichten einfach und sicher von einem Android-Gerät auf ein iPhone zu übertragen, indem sie die Apple-App „Auf iOS übertragen“ verwenden, die kostenlos im Google Play Store erhältlich ist. Bislang war das Ganze nur innerhalb der Betaversion von WhatsApp nutzbar. Es gibt aber auch Einschränkungen – beim Umzug von WhatsApp für Android zu WhatsApp für iOS gibt es Dinge zu beachten.

Im laufenden Betrieb ist das Ganze so nämlich nicht möglich, denn man muss ein neues oder zurückgesetztes iPhone haben. Sprich: Der Android-Nutzer nutzt die Apple-App „Auf iOS übertragen“ und koppelt diese mit dem neuen iPhone und überträgt die Daten. Das geschieht nur lokal, mit einer direkten Verbindung. Des Weiteren muss die Rufnummer dieselbe sein. Wenn Nutzer von einem Android-Telefon auf ein iPhone umziehen, können sie ihre Account-Informationen, ihr Profilfoto, einzelne Chats, Gruppenchats, Chatverläufe, Medien und Einstellungen übertragen. Die Anrufliste und ihren Anzeigenamen können sie nicht übertragen.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?
  • Android 5 oder höher ist auf deinem Android-Gerät installiert.
  • Auf deinem iPhone ist iOS 15.5 oder höher erforderlich.
  • Die App „Auf iOS übertragen“ ist auf deinem Android-Gerät installiert.
  • Auf deinem neuen Gerät ist WhatsApp für iOS in der Version 2.22.10.70 oder höher erforderlich.
  • Auf deinem alten Gerät ist WhatsApp für Android in der Version 2.22.7.74 oder höher installiert.
  • Du verwendest auf deinem neuen Gerät dieselbe Telefonnummer wie auf deinem alten Telefon.
  • Dein iPhone muss fabrikneu oder auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt sein, damit du es mit der App „Auf iOS übertragen“ koppeln und Daten von deinem Android-Gerät übertragen kannst.
  • Beide Geräte müssen an eine Stromquelle angeschlossen sein.
  • Beide Geräte müssen mit dem gleichen WLAN verbunden sein oder du musst dein Android-Gerät mit dem Hotspot deines iPhones verbinden.
Von einem Android-Gerät auf ein iPhone wechseln
  • Öffne die App „Auf iOS übertragen“ auf deinem Android-Gerät und folge den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  • Auf deinem iPhone wird ein Code angezeigt. Wenn du dazu aufgefordert wirst, gib den Code auf deinem Android-Gerät ein.
  • Tippe auf Weiter und folge den angezeigten Anweisungen.
  • Wähle WhatsApp auf dem Bildschirm zur Datenübertragung aus.
  • Tippe auf deinem Android-Gerät auf START und warte, bis die WhatsApp Daten für den Export vorbereitet sind. Anschließend wirst du von deinem Android-Gerät abgemeldet.
  • Tippe auf WEITER, um zur App „Auf iOS übertragen“ zurückzukehren.
  • Tippe auf WEITER, um die Daten von deinem Android-Gerät auf dein iPhone zu übertragen. Warte auf die Bestätigung von der App „Auf iOS übertragen“, dass die Übertragung abgeschlossen ist.
  • Installiere die neueste Version von WhatsApp aus dem App Store.
  • Öffne WhatsApp und melde dich mit derselben Telefonnummer an, die du auf deinem alten Gerät verwendet hast.
  • Wenn du dazu aufgefordert wirst, tippe auf Start und warte, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
  • Nachdem du die Aktivierung deines neuen Geräts abgeschlossen hast, siehst du deine Chats.
Anker Soundcore Motion Boom Plus Outdoor Lautsprecher für Draußen, 80W Sound,...
  • Fantastischer Sound, geliebt von über 20 Millionen Fans.
  • DER SOUND FÜR DRAUßEN: Mächtiger 80W Sound wird von zwei 30W Woofern und 10W Hochtönern geliefert, während mit unserer hauseigenen...

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Und ich hab letzte Woche noch geschwitzt weil ich versucht habe umzusteigen und die Funktion aber nur im Beta Branch verfügbar war

  2. … ui, damit sterben dann wohl die ganzen 3rd-Party-Anbieter, die spezielle Software dafür verkauft haben… 😀

  3. Tja, das hätte ich vor 6 Wochen gebraucht. Ok, ich habe gedacht ich brauche das, mittlerweile merke ich, dass ich gar keinen Grund habe mir den alten Kram nochmal anzusehen.

  4. Das ich das noch erleben darf! *schnief*

    Und schlimm genug, dass Apple das umsetzen muss, weils der Weltkonzern Meta nicht auf die Reihe bekommt.

  5. Da kann ich mich ja auf September freuen. Fotos und Co nehm ich Daten-Messi meist nicht mit aber endlich die Chats ohne Technik-Master mitzunehmen ist doch mal schön.

  6. Heißt ich kann nicht ohe weiteres zwischen android und iphone wechseln weil ich jedes mal wenn die chats auf android aktueller sind und ich zum iphone will, dieses in werkseinstellungen setzen muss.. nicht passend

  7. Dies ist aus meiner Sicht völlig undurchdacht.
    Das i☎️ muss völlig nackig sein ist völlig inakzeptabel.
    Habe ein völlig eingerichtetes Telefon und möchte jetzt mit WA dorthin umziehen.
    Geht nicht weil es erst platt gemacht werden muss.

    Wie wäre es denn, Herr Zuckerberg, wenn man einfach ein Backup auf dem Quellgerät erstellt dies auf das neue Telefon überträgt und WA dies dann findet und dann einliest.
    Ganz genau so als wenn ich ein Backup vom G-Drive auf Android zurück spiele oder aus der i-Cloud auf den Apfel.

    Herr Zuckerberg, 6 setzen. Noch einmal von vorn, aber vernünftig.

    • Sicher, das mag es geben, ist aber eher kein übliches Szenario. In aller Regel möchte man dass doch übertragen, wenn man ein neues Gerät in Betrieb nimmt. Alle Eventualitäten wird man nie abdecken können.

      • Viele unbedarfte lassen ihre Telefone einrichten, gerate bei einem Systemwechsel.
        Da lässt man sich Zeit für das einrichten sämtlicher Software, dauert ja auch eine Weile und man hat ja auch noch was anderes zu tun.
        Sämtliche Messenger bleiben also bis kurz vor der übergabe auf dem Quellgerät und werden erst dann übertragen.

  8. Der „Dinge zu beachten“-Link ist tot.

  9. Wie ironisch, ich habe mir letzte Woche ein neues iPhone zugelegt und die App zum Umzug genutzt, nur leider noch ohne Whatsapp…
    SMS wurden auch nur die gesendeten, nicht aber die empfangenen Nachrichten importiert. Tja, nochmal versuchen, weil kein großer Verlust, oder gut sein lassen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.