VLC Media Player für iOS streamt jetzt auf Google Chromecast

Es gibt sie: Die Misch-Haushalte, die technische Lösungen von unterschiedlichen Herstellern einsetzen. So ist ein Google Chromecast und ein iPhone oder iPad sicherlich keine ganz seltene Konstellation. Und hier gibt es nun eine Neuerung, denn das VLC-Team hat den Player in einer neuen Version für Apples mobiles Betriebssystem iOS veröffentlicht.

Eben jener Player beherrscht nun auch das Streamen von Inhalten auf einen Chromecast. Nutzer können also Inhalte im VLC Media Player auf dem iPhone oder iPad auswählen und diese auf ein TV-Gerät oder Monitor mit angeschlossenem Google Chromecast streamen. Das ist jedoch nicht alles, aber wohl das wichtigste im Changelog. Die Entwickler nennen noch die Tatsache, dass man nun 360°-Videos schauen kann, wenn man das iPhone bewegt. Ebenfalls findet man die üblichen Stabilitätsverbesserungen vor.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. DerSeemann says:

    Viel wichtiger ist doch wohl: Wo hast Du die Serie „Tripods“ her. Die habe ich das letzte mal als 10-jähiger gesehen. Bekommt man die irgendwo in den Mediatheken dieser Welt? Habe bei „Werstreamt.es“ nichts gefunden.

  2. DerSeemann says:

    @caschy, danke….ich schaue mal bei YouTube nach den Clips 😉
    @Franz: DVD? Das gibts noch? 😉 Habe leider keine Hardware mehr um sowas abzuspielen.

  3. DerSeemann says:

    Ahhh, da muß man erstmal drauf kommen. Die werde ich mir mal runterziehen. Fürs lesen habe ich leider keine Zeit. Vielen Dank erstmal für die Reaktivierung meiner Jugend 😛

  4. Wo ist denn das Chromecast-Zeichen, wenn ich damit ein Video lade?

    Hatte eben ein Video auf dem IPad vom entfernten NAS mit VLC abgespielt, fand aber nirgends das Chromecast-Zeichen Zeichen, um es dann zum Chromecast weiter zu schicken.

    • KassallaOnline says:

      1. TV mit Chromecast einschalten
      2. Warten, bis Chromecast im WLAN eingebucht ist
      3. VLC starten, Video aussuchen. Oben rechts müsste dann ein Symbol zu sehen sein

      • KassallaOnline:

        Danke, wenn die Erklärung mir halt.

        Funktioniert jetzt auch, Chromecast-Symbol erscheint jetzt, sodass ich meine ersten Streamingtests machen kann.

        Anfangs hatte ich noch das Problem, dass nach 1 Minute streamen das Video wieder ins ruckeln oder kurz ins stehen kam, jetzt scheint es besser zu funktionieren.

        Ich habe 10 MBit Upload zu Hause, zum streamen musste das doch eigentlich ausreichen?

  5. keine Sau interessiert sich für die News sondern nur für die Serie, herrlich 😀 Hab mich aber auch immer gewundert, warum diese Serie niemals auf irgendeinem Sender wiederholt wurde.
    Danke für die Links

    • Weil die BBC nur bis zur 2. Staffel produziert hat. Für den 3. Band der Trilogie war dann kein Geld mehr da. D.h. die Serie endet damit, dass alle sterben… (oder zumindest der Eindruck entsteht). Super Serienfinale für eine Kinderserie 😀

    • @Torsten: Mir fiel die Serie nicht mal auf, als ich den Beitrag gelesen hatte.

      Kenne die Serie auch gar nicht.

      • du bist vllt zu jung 😉

        @tCfkaDA
        selbst wenn nur 2 Staffeln produziert wurden, können doch diese beiden wenigstens irgendwann mal wiederholt werden. However

  6. Andreas Va says:

    Wegen der Serie „The Tripods“ (Die Dreibeinigen Herrscher)…

    Vor 2 Jahren habe ich noch die komplette DVD-Box inklusive Hörbuch im stationären Handel bestellt. Zusätzlich bestellte ich mir noch das Buch, wo die Story der 3. Staffel enthalten ist. Das war bei „Comic-Combo“ in Leipzig.

    Ich liebte als Kind die Serie sehr. Aber erst heute als Erwachsener erkenne ich einen noch viel tieferen Sinn, welcher mich immer mehr erschreckt, wenn ich die Gegebenheiten der heutigen Zeit beobachte. Die Serie war eine sehr treffende Metapher zu der heutigen Entwicklung unserer Gesellschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.