Vivo Nex 2 mit zwei Displays und 10 GByte RAM sickert durch

Am 11. Dezember 2018 soll es soweit sein: Für jenes Datum rechnet man mit der offiziellen Ankündigung des Vivo Nex 2. Ich hatte ja die erste Generation getestet. Schon das erste Vivo Nex ist ein spannendes Smartphone, das Techniken wie den In-Display-Fingerabdruckscanner sehr früh eingebunden hat. Das Vivo Nex 2 soll nun einen etwas anderen Fokus setzen und mit gleich zwei Bildschirmen daherkommen.

Demnach biete das Vivo Nex 2 alias Vivo V1821A an der Vorderseite einen Hauptbildschirm mit 6,59 Zoll und an der Rückseite einen zweiten Screen mit 5,5 Zoll. Die beiden Displays sollen sich unabhängig voneinander mit Inhalten befeuern lassen. Über eine Drei-Finger-Geste sollt ihr im laufenden Betrieb zwischen den Displays wechseln können. Wie genau man die beiden Bildschirme sinnvoll in den Nutzungsalltag integrieren will, ist aber noch offen.

Wie das erste Vivo Nex, so soll das auch der Nachfolger mit einem piezoelektrischer Lautsprecher arbeiten. Außerdem sollen als SoC der Qualcomm Snapdragon 845 und 10 GByte RAM an Bord sein. Ab Werk hält offenbar Android 9.0 Pie mit dem Überzug Funtouch OS als Betriebssystem her. Wie es aktuell so in Mode ist, so nutzt das Smartphone offenbar eine Triple-Hauptkamera. Hier ist eine Blende von f/1.3 in der Gerüchteküche angegeben.

Ansonsten fehlen aber noch die Einzelheiten zum Vivo Nex 2. Etwa ist die Bildschirmauflösung noch offen und auch zur Frontkamera, die beim ersten Nex ja eine ganz spezielle Angelegenheit gewesen ist, fehlen noch Angaben. Man munkelt, dass das Vivo Nex 2 einen kleineren Akku nutze – wohl aufgrund des Platzbedarfs für die Technik im zweiten Display.

Mehr erfahren wir dann ja vermutlich schon nächste Woche am 11. Dezember 2018. Dann sollte Vivo das Nex 2 offiziell ankündigen. Ich bin gespannt auf das Smartphone, das offenbar auch erneut einen In-Display-Fingerabdruckscanner integrieren soll.
via PlayfulDroid

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Muss meinen PC aufrüsten. Kann ja nicht sein, dass bald jedes zweite Smartphone mehr RAM als mein PC hat 🙂

  2. Was für ein Quark. 😀

  3. Angaben zur Frontkamera fehlen noch?
    Bei Dual Display erübrigt sich die Frontkamera! Hauptkamera = Frontkamera. Das ist doch der Sinn der Übung!

  4. 10GB sind Quatsch! Saugen nur unnötig am Akku.

  5. Wozu man jetzt 10 GB Ram in einem Phone braucht weiß ich auch nicht so recht.. Ich nehme auch an, dass das 2te Dislplay als sucher dient für Selfies..

    • phrasemongerism says:

      Scheint wohl wie bei Hubraum zu sein, bei zu wenig Hubraum hilft nur noch mehr Hubraum, und die modernen Smartphone-Käufer sind auch so scheinbar innovationslos glücklich.

  6. Irgendwie albern. Ich könnte es ja noch verstehen, wenn der zweite Bildschirm wie beim FireTV ein eINK Display wäre, da könnte man z.B. Benachrichtigungen, News oder schlichtweg Bücher draufpacken sodass der energiefressende Hauptschirm nur für interaktive Inhalte genutzt wird. Aber so?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.