Verkaufszahlen: iOS legt in Europa und Asien zu – nur nicht in Deutschland

Kantar Worldpanel ComTech gibt uns jüngst wieder mal einen Überblick zu den weltweiten Smartphone-Verkaufszahlen aus dem ersten Quartal 2014. Die Zahlen zeigen, dass Apple bis zum März 2014 besonders gute Absatzzahlen in Europa, Japan und Australien vorzuweisen hat. Ein genauer Blick auf die fünf größten Verkaufsmärkte Europas (England, Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien) zeigt eine gemischte Verbreitung der jeweiligen Betriebssysteme. Insgesamt bleibt Android in Europa dennoch die unangefochtene Nummer 1 mit einer Verteilung von 70,7 Prozent.

811117248_1590550121104791628

In Deutschland verlor Apples iOS 1,6 Prozent in der Verbreitung und steht nun auf insgesamt 15,3 Prozent. Android hingegen legte leicht um 3,4 Prozent zu und auch Windows konnte 0,5 Prozentpunkte gutmachen.

In Japan hingegen ging das iPhone 5s zu Beginn des Jahres weg wie warme Semmeln. Hier konnte iOS im ersten Quartal eine Steigerung des Marktanteils um 8,6 Prozent auf nun insgesamt 57,6 Prozent verzeichnen. Auch das vergangene Quartal soll für Apple gut ausgesehen haben. Da die Japaner große Freunde von Phablets sind, konnte Apple dort im letzten Quartal ganze 42 Prozent des gesamten Smartphone-Abverkaufs für sich bestimmen.

Apple könnte womöglich auch in China mit dem iPhone 6 Plus auf große Absatzzahlen hoffen, denn hier machen Phablets jenseits der 5 Zoll-Größe rund 40 Prozent der gesamten Smartphone-Verkäufe aus.

Durch die Bank weg hatte Windows Phone bis auf die Märkte in China und den USA keine Abnahme der Verkaufszahlen zu verzeichnen, doch so wirklich vom Stapel kommen die Smartphones mit Windows bislang global nicht. Da die Großoffensive auf den Low-End-Bereich mit Lumia-Einstiegsmodellen durch die Android-Konkurrenz in Form von Motorola, LG und Samsung ausgebremst wurde, konnte man keine großen Sprünge bei den Absatzzahlen für Windows-Smartphones im ersten Quartal verzeichnen. Daher bleibt der europäische Windows Phone Anteil nach wie vor mit 8,1 Prozent knapp unter der 10 Prozent-Hürde.

811130223_14311353488886748536

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Weh tun dürfte Apple vor allem der Verlust in Amerika. Da zieht Android inzwischen auch auf und davon. Der einzige Markt wo man noch vorne ist, ist Japan. Aus welchen Gründen auch immer.

  2. Und Japaner stehen vl sogar auf ganz andere Smartphone Trends… 😉

  3. plantoschka says:

    Naja man ist weiterhin vorne in den Web-Usage Statistiken. Sowohl für iPhone als auch iPad. Wobei bei den Smartphone Statistiken Android teilweise sogar vorne liegt.

    Schon intressant, dass Geräte die sich weiter weniger verkaufen, genauso viel genutzt werden. Spricht wohl am Ende für die Qualität der Apple Produkte. Viele Android Smartphones sind halt so 100€ China Dinger die irgendwo im Schrank landen.

  4. @plantoschka: Was ein Quatsch. Rennen auch noch zig Leute mit einem S2 oder S1 rum. Bei Apple ist es halt am Ende die Marke.

    @Sean: Ich glaube den Japanern missfällt die Herkunft vieler Smartphone-Hersteller. Korea, ne… Und ich glaube die stehen auch eher auf kompaktere Geräte. Kleine Menschen, kleine Hände – da will keiner so ein Riesending in der Hand 😛

  5. Aber halt alte Geräte … Die halt KLEIN sind (viele noch 3G , 4, 4S , 5… ) Ohne geplante Obsoleszenz geht da nich mehr 😉

  6. @plantoschka
    laut deiner Logik ist die iPhone Qualität so schlecht das 85% der Deutschen es deswegen lieber nicht kaufen. Immer schön einzelne Fakten so verbiegen das keiner merkt das man Fanboy ist xD

    @Japan
    Der normale Japaner kaufen nichts was an aus Süd Korea kommt (Historisch bedingt) deswegen ist Japan auch so ein „Vorzeigeland“.

  7. Klapphandys sind beliebt dort… Auch wenn die LG/Samsung Modelle aus Korea kommen! Haben aber aktuelle Highend Technik… Kommen ja leider nich zu uns. KP ob Sony auch ein Z Klapphandy hat als Japanmarke!

  8. @japan kauft auch nix aus USA btw….

  9. audis3sportback says:

    plantoschka hat aber mit seinem Statement gar nicht mal so unrecht

    sprach der Fanboy 🙂

  10. Laut Focus ist der iPhone Marktanteil im September in Deutschland auf 28% gestiegen. Das sagt natürlich wenig aus, aber vielleicht schafft es apple im Jahresschnitt wieder über 15%.

  11. http://gs.statcounter.com/#mobile_os-ww-monthly-201309-201409
    http://gs.statcounter.com/#tablet-os-ww-monthly-201309-201409

    iOS ist nicht vorne was die Nutzung angeht, ist aber unverhältnismässig stark vertreten wenn man die Nutzung mit dem Marktanteil vergleicht. Ich finde es auch interessant dass der Anteil eher stagniert, obwohl Android an Marktanteilen gewinnt (was zu erwarten ist bei der Masse an Auswahl und den ganzen preisgünstigen Geräten).
    Was aber viele nicht verstehen: der Marktanteil juckt in einer Firma überhaupt nicht solange man weiter wächst, und das ist nach wie vor der Fall. Mit der Masse an billig-Androiden wird kaum Geld gemacht, siehe der Einbruch bei Samsung.

  12. @plantoschka: Viele Androiden täuschen die Apple Browser ID gerne vor. Das stammt noch aus der Zeit wo die meisten Webseiten die optimierten Seiten nur für iPhones und iPads angeboten hatten.
    Dann ist die Datenkompression über Proxies bei Android auch viel einfacher einzurichten. Ich spare so über Chrome gut 60% des Datenvolumens.

  13. Japaner stehen halt auf Klapphandys wie das iPhone 6. 😉
    Im Ernst: Aus historischen Gründen hassen die meisten Japaner alles, was aus Korea kommt (LG, Samsung). Auch mit China verbindet Japan eine alte Feindschaft. Wenn die Japaner wüssten, dass die iPhones in China zusammengeklebt werden…

  14. Ich glaub so blöd sind die Japaner nicht. Produzieren ihre eigenen Konzerne ja auch nicht woanders 😉

  15. Das mit den Internetstatistiken ist so eine Sache, da alle unsere 9 Android Geräte als Apple Geräte identifiziert werden. Hatte das auch einmal beim Neuland-Podcast erwähnt, wobei dann der Sascha auch gleich daraufhin einen Test gemacht hat. Beide Android-Geräte hatten auch hierbei eine Apple ID. Das ist schon sehr Merkwürdig, das es heute auch noch so ist 🙁

  16. Apple Geräte werden intensiver genutzt? Kann gut sein. Wenn ich weiss ich bin kein Hardcore Nutzer, wieso soll ich dann 700 Euro ausgeben, wenn für die eigenen Zwecke ein moto g für 160 vollkommen ausreicht? Was die Apple Boys sich da zusammen zimmern ist unfassbar.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.