Update für Raspberry Pi: Doppelt so viel Arbeitsspeicher

Den Kleinstrechner Raspberry Pi haben wir ja bereits mehrfach hier auf dem Schirm gehabt. Jetzt verkünden die Jungs, dass man dem Gerät ein Hardware-Update verpasst: statt der bislang doch ziemlich dünnen 256 MB Arbeitsspeicher verdoppelt man den Spaß nun immerhin auf 512 MB Arbeitsspeicher.

Interessenten die sich bereits das Modell B mit den 256 MB bestellt hatten, erhalten ab heute bereits die größere Ausführung mit 512 MB Speicher. Damit der zusätzliche Speicher aber auch genutzt werden kann, wird ein Firmware-Update benötigt – das findet ihr hier.

Tiefer in die Tasche greifen müsst ihr übrigens nicht – der Preis von etwa 32 Euro wird nicht angehoben. Fairer Deal der Jungs, der dieses Gadget noch ein wenig interessanter macht. Erwerben könnt ihr das Raspberry Pi übrigens hier. Frage an euch: Wer besitzt denn bereits so ein Gerätchen oder eine der Alternativen, die bereits zu haben sind?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

21 Kommentare

  1. Ich habe bereits 2 der RasPi im Einsatz, beide 256Mb.

    Einer als kleiner Homeserver für Apachen, PHP, MYSQL, Mediatomb, der andere wird immer das, was ich gerade brauche.

    Mit 256Mb ist es schon etwas „eng“, mit 512 MB fällt mit kein Grund mehr ein, der gegen einen RasPi spricht.

  2. Besitze einen Pi und zwar erst seit sehr kurzer Zeit… schon was ärgerlich dass ich den Speicher-Upgrade jetzt knapp verpasst habe 🙁 Bei mir läuft ein Twonky auf dem Pi!

  3. Jetzt fehlt noch GB LAN und eventuell Sata und ich werde damit meine Dockstar als Home-Server ersetzen, derzeit habe ich eine Dockstar (GB LAN, 128MB Ram, 1,2GHz Marvel CPU, USB 2.0) als Homeserver laufen und ein Pogoplug, (GB LAN, USB 2.0, Sata, 128MB Ram, 2x800MHz CPU) liegt noch als Vorrat für ein Bastelprojekt hier Rum.

  4. Super Timing, mein Raspberry kam am Samstag an!

    Verwendungszweck:
    Eigenes kleines OS entwickeln, später irgendwann als Dev-Device um kleinere Anwendungen hardwarenah zu programmieren!

  5. Nutze schon einige Zeit das Raspbmc. Läuft erstaunlich gut und stabil.

  6. cool, will auch…

    habe bis jez nur 1x arduino uno

    doch nun lohnt es sich einen RasPi zu kaufen

  7. Der_Ventilator says:

    Wie lange dauert es von einer Bestellung bis zur Lieferung z.Z.? Immernoch einige Wochen?

  8. Da bin ich aber froh, dass ich mir mein Raspberry Pi noch nicht bestellt hab.

  9. Hab meinen schon seit ein paar Wochen. Läuft mit OpenElec absolut störungsfrei an meinen Wohnzimmer TV. Die 256MB reichen dafür auch für HD Filme.

  10. Viel besser finde ich die Tatsache, dass die Jungs von Rasberry in Zukunft in Afrika aktiv werden möchten, um somit eine technische Grundlage in puncto Computer zu bieten.

  11. Mal sehen mein Liefertermin wäre 1. oder 2. Oktoberwoche gewesen. Ob ich schon 512MB bekomme?

  12. Mein RaspPi liegt oben auf unserer Waschmaschine, und liest dort alle 5 Sekunden die Wäsche-Fertig-LED aus udn schickt dann ne mail auf mein Nexus 7 🙂 Und ist ansonsten natürlich noch Webserver …

    Für alle was mit Hardware-Bastelei zu tun hat komme ich mit meinen 256 MB dicke aus.

  13. @Freddi
    Geile Idee ^^

  14. Mietzekotze says:

    Eine zweiter Netzwerkanschluss, und ich hätte die Basis für eine günstige Firewall …

  15. Ich habe zwei Raspberry Pi und eine CuBox: https://twitpic.com/b3hoqn/full

    Ein Raspberry Pi ist aktuell ein Webcam-Server (Motion) und der andere wird demnächst als Client arbeiten.

    An der CuBox arbeite ich gerade. Soll mein VDR und Streaming-Server werden.

  16. gibt es sonst noch Anwendugsgebiete? Ich sehe immer nur Spielereien

  17. Hab noch keinen bestellt…
    Könnte aber ne Lösung als Webserver für die Home Automation werden.

  18. WarpigtheKiller says:

    Yeah! Ende Juni bestellt und nun kenne ich den Grund für die Lieferverzögerung. Meiner wurde versendet mit 512 MB, warte nun drauf. Bis letzte Woche wollte ich die Bestellung noch stornieren, gut das ich das nicht gemacht habe. 🙂

  19. Habe 2 im Einsatz.
    Einen als Homeserver den anderen mit Raspbmc am TV.

    Hätte nicht gedacht, dass Raspbmc so Störungsfrei und nach erstellen der Datenbank auch flüssig läuft.

    GB Lan wäre mein nächster Wunsch….

  20. Mein Raspberry Pi fährt auf dem Dachboden:

    http://www.homofaciens.de/technics-robots-R3-control_ge_navion.htm

    Probiert’s mal aus.
    Die 256MB RAM sind für Robotik-Aufgaben mehr üppig als „dünn“.

  21. Kann ich einen Raspberry Pi per LAN an meine NAS anschließen und Fotos/Videos (in HD) dann per HDMI auf einem Fernseher abspielen?