Anzeige

Twitter mit Browserbenachrichtigungen bei Direktnachrichten

artikel_twitterWie Twitter bereits Ende August angekündigt hat, wurden zum Monatswechsel hin bereits die Anzeige beim Empfang von Direktnachrichten in die Browserbenachrichtigungen aktiviert. Soll im Klartext heißen: Seid Ihr im Web unterwegs und habt twitter.com als Tab im Browser aktiv, bekommt Ihr beim Empfang einer Direktnachricht im rechten oberen Browserbereich eine Meldung.  Kleines aber feines Feature, das für den einen oder anderen, der keinen separaten Twitter-Client benutzt, durchaus nützlich sein kann. 

Ob Twitter das Direct Messaging jetzt noch weiter ausbaut, um in direkter Konkurrenz zu vollwertigen Messenger-Diensten zu stehen, darf natürlich hinterfragt werden – Teile der Community vermuten das bereits.

twitter dm

(Danke, Alex!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar

Digital Native, der trotzdem gerne das Mittelalter erlebt hätte und chronischer Device-Switcher. Multimediafreak. England-Fan. Freier Autor & Tech Blogger. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hoffnungsvoller Idealist. Gladbacher Borusse und hauptberuflicher IT-Consultant.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Ihr solltet mal einen Beitrag über Twitter App für Mac schreiben und Link an Twitter Deutschland senden. Die Twitter App für Mac geht gar nicht. Für alle anderen Plattformen wie Windows 10, iPhone, Android wird ausgebaut und aktuell gehalten, nur auf dem Mac lebt Twitter in der Steinzeit.

  2. @catopuma: Probiere am Mac mal Tweetdeck für die Nutzung von Twitter aus. Dieser Artikel gibt Dir Starthilfe: http://www.webpixelkonsum.de/2013/09/07/twitter-seine-klassischen-kostenlosen-tools-fur-den-alltag/.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.