Trailer zu „The Rain“: Dänische Serie ab 4. Mai 2018 exklusiv bei Netflix

Netflix hatte bereits im Februar seine neue Originalserie „The Rain“ vorgestellt. Die dänische Produktion spielt in einem postapokalyptischen Szenario, in welcher ein Virus fast die gesamte Menschheit ausgelöscht hat. Eine Gruppe weniger Überlebender sucht nun in Skandinavien nach anderen Menschen. Doch selbst nach dem Quasi-Untergang der Welt spielen immer noch die inneren Dämonen der Protagonisten eine große Rolle.

Der neue Trailer zeigt schon etwas mehr von Netflix erster dänischer Originalserie. Ihr könnt sie ab dem 4. Mai 2018 dann selbst beim Streaming-Anbieter begutachten, wenn ihr mögt. Als Showrunner sowie Regisseur fungiert Jannik Tai Mosholt („Borgen“). Vor der Kamera seht ihr unter anderem Hauptdarstellerin Alba August („Jordskott“), Mikkel Boe Følsgaard („A Royal Affair“), Lucas Lynggaard Tønnesen („Tidsrejen“), Lars Simonsen („The Bridge“), Iben Hjejle („Dicte“), Angela Bundalovic („Dark Horse“), Sonny Lindberg („The Legacy“), Jessica Dinnage („The Guilty“,), Lukas Løkken („One-Two-Three Now!“) und Johannes Kuhnke („Force Majeure“).

Oben seht ihr dann auch das offizielle Plakat zur Serie. Direkt zu „The Rain“ bei Netflix gelangt ihr über diesen Link. Habt ihr Lust bei der postapokalyptischen Serie reinzuschauen?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Danke für den Hinweis, man kann nie genug Postapokalypse haben (bis sie dann tatsächlich kommt). 😉

  2. „Postapokalypse“ bzw. Niedergang einer Zivilisation muss nicht zwingend immer ein Krieg etc. sein – auch schleichende Verdummung durch die stetig anwachsende Zahl von Smartphone-Zombies kann zu einem Niedergang führen.
    ….was auch ein interessantes Thema wäre, eine Gesellschaft die degeneriert ist durch den Einsatz von (zu viel) Technik [siehe die Perry Rhodan Romane-> Arkoniden zu Anfang der Serie; und dieses Szenario wurde bereits anfang der 60er Jahre vorausgesagt]

    Danke dennoch für den Hinweis, klingt interessant auf jeden Fall. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.