Todoist: Dedizierte App für Wear OS inklusive Ambient-Modus und mehr

Bereits seit 2014 unterstützt die Todo-App Todoist Smartwatches mit Android Wear-Betriebssystem, bisher allerdings nur in sehr rudimentärer Form und irgendwie so gar nicht als möglicher Ersatz für die Smartphone-App geeignet. Das könnte sich nun ändern, denn die runderneuerte Wear OS-App des Dienstes hat so einiges auf dem Kasten.

Zum einen könnt ihr ganz einfach unterwegs bei geöffneter App auf das „+“ tippen, worüber sich umgehend ein neuer Task anlegen lässt. Eingesprochene Uhrzeiten und Termine erkennt die App automatisch und trägt diese so ein. Das soll dann sogar mit sich wiederholenden Terminen funktionieren.

Solltet ihr dann unterwegs bereits ein paar Aufgaben eurer Listen erledigt habt, so könnt ihr diese direkt über die App abhaken, was selbstverständlich über alle Plattformen synchronisiert wird. Todoist erwähnt hierzu, dass grundsätzlich auch die Smartphone-App deinstalliert werden könnte, da die Wear-OS-Version auch allein lauffähig ist.

Wollt ihr eine bestimmte Liste (beispielsweise die Einkaufsliste) dauerhaft geöffnet halten und dabei dennoch einigermaßen stromsparend unterwegs sein, so dürft ihr euch über den neuen Ambient-Modus freuen. Dieser schaltet Todoist auf einen Schwarzweiß-Modus um, der angeblich den Akku deutlich weniger belasten soll.

Doch auch für die Android-Version von Todoist gibt es Neuigkeiten. So unterstützt diese fortan die Benachrichtigungskanäle von Android Oreo und Android Pie. Hierfür nennt man bei Todoist folgendes Beispiel:

For example:

  • Every time you get a task reminder, make sure your phone dings (or makes whatever Todoist-specific notification sound you’ve chosen).
  • Have your phone vibrate whenever someone updates a shared project (like assigning you a task).
  • Mute the notifications that you don’t need (like someone leaving a comment on a task).

Doch auch die App-Aktionen, die Google erstmals mit Android 9.0 Pie vorgestellt hat, werden von Todoist nun unterstützt. So werden euch nun von der App Shortcuts zu den von euch am häufigsten verwendeten Projekte im App-Drawer des Smartphones eingeblendet.

Und unter Verwendung von Googles Slices-Feature (ebenfalls Android 9.0 Pie) sollt ihr schon bald direkt über die Suchfunktion eures Smartphones nach Aufgaben innerhalb von Todoist suchen können, um diese schon von dort aus direkt abhaken zu können.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.