„The Tick“ randaliert weiter: Amazon bestätigt zweite Staffel der Superhelden-Comedy

Die Serie „The Tick“ steht bei uns im Blog hoch im Kurs: Wie eine Sternkonstellation, die nur alle 100 Jahre zu sehen ist, konnte die Superhelden-Comedy sowohl Caschy und Sascha als auch Benny und mich begeistern. Wir alle freuen uns auf die zweite Hälfte der ersten Staffel. So sollen die nächsten sechs Episoden am 23. Februar 2018 ihren Einstand geben. Bisher war aber ungewiss, ob die schräge Serie ausreichend Anklang bei Zuschauern gefunden hat, um in eine zweite Runde zu gehen. Doch nun hat Amazon bestätigt, dass Staffel 2 nächstes Jahr an den Start gehen darf.

Die Produktion der zweiten Staffel soll laut Amazon noch 2018 beginnen. Zu einem noch nicht näher konkretisierten Zeitpunkt 2019 sollen die neuen Folgen von „The Tick“ uns alle dann erfreuen. Im Cast verbleiben natürlich Peter Serafinowicz als The Tick und auch Griffin Newman als dessen Sidekick Arthur. Neuzugänge will man später noch ankündigen. Staffel 2 wird im Gegensatz zur ersten Staffel leider nur 10 statt 12 Episoden bieten. Dafür rechne ich jetzt mal damit, dass wohl alle Folgen auf einen Schlag veröffentlicht werden.

In den Kommentaren hier im Blog waren nicht alle von euch begeistert von der teilweise absurden Serie. Bei Rotten Tomatoes steht „The Tick“ allerdings bei 93 % im Kritiker-Rating und hat 88 % bei den Zuschauern eingesammelt. Das Gros der Zuschauer und auch Kritiker wurde also offenbar überzeugt. Ich kann dabei nur jedem raten in die Serie reinzuschauen, selbst wenn eine Übersättigung vom aktuellen Superhelden-Boom entstanden ist. Denn „The Tick“ ist gewissermaßen auch eine Parodie auf Genre-Klischees.

Der schräge Humor von „The Tick“ gekoppelt mit den liebenswerten Charakteren und durchaus manch gesellschaftskritischem Unterton bzw. ironischem Biss ist genau mein Ding. Ich freue mich daher erst einmal auf die neuen Episoden im Februar. Dass auch eine zweite Staffel mit 10 weiteren Episoden folgt, ist allerdings großartige News.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Ich mag Superhelden Filme und Serien eigentlich ganz gerne aber mit diesem „Quark“ kann ich so gar nichts anfangen.

  2. YAY, *thumbs up*

  3. Die Serie finde ich auch nicht toll, scheinbar zu sehr Marvel und DC verwöhnt .

    Davon abgesehen funktionieren bei mir seit Tagen eh keine Geräte von dem Verein mehr.
    Warum auch immer (Service meint alles ok).

  4. Hör auf dauernd Werbung für diese blöde Serie zu machen die keiner außer dir schaut. Danke!

  5. Ich fand die auch lustig. Schräge Sachen gefallen mir generell.

  6. Eike Justus says:

    André, hör nicht auf, weiter Werbung für diese lustige Serie zu machen, die außer mir mein Bekanntenkreis gerne schaut. Danke!

  7. Ich kann auch nicht verstehen, was so lustig an der Serie ist. Aber jedem das seine

  8. Ich schaue ja einiges von DC, Marvel eher weniger. Aber diese Serie hier ist eher urkomisch. Kann ich nicht ernst nehmen. xD

  9. Deliberation says:

    Äh, die erste Staffel ist abgeschlossen? Das ist ja schlimmer als ein Film der SNL-Macher, bei denen man immer das Gefühl hat, der Film diene nur als Klebstoff zwischen wahllosen Sketchen. The Tick ist ja ganz witzig, aber erzählerisch eine absolute Katastrophe. Meiner Meinung nach die schlechteste aller gerade noch unterhaltsamen Eigenproduktionen, die ich je gesehen habe. Aber so natürlich immer noch viel besser als der ganze andere Mist, der so ausgestrahlt wird.

  10. The Tick find ich einfach grandios. Eine Serie die einfach nur Schmunzeln gedacht ist und sich selbst auf die Schippe nimmt. Voller Ironie und mit Fingerzeigen auf die täglichen Probleme der „Helden“, über die man sonst nicht so nachdenkt. Zum Beispiel das Elektrostatik Problem von entsprechenden Helden 😉 oder auch zum Staffelende, als der Böse zum Schluss sagt „Cliffhanger!“.
    Also wir haben beim Schauen von The Tick durchweg gelacht. Aber wir mögen auch eher unterhaltsame Superhelden Filme/Serie wie sie vermehrt bei Marvel vorkommen (aber auch ernstere Sachen wie die Defenders Ableger).

  11. Hm ich hab mir die ersten 2-3 Folgen angeschaut, ist hallt Billigproduktion und nicht wirklich interessant…eher so als Fake-Komödie einzuordnen

  12. Man darf Billigproduktion nicht mit einer Komödie oder gewolltem Trash Format verwechseln. Das tun offensichtlich viele. Auch handelt es sich nicht um eine Superhelden Serie im eigentlichen Sinne.
    Ich finde es schön, dass es auch solche Formate, abseits vom Mainstream gibt.

  13. Eine absolut klasse Serie, schade das es erst im nächsten Jahr weiter geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.