Techniker Krankenkasse: TK-App überträgt Covid-Zertifikat ins Wallet

Kunden der Techniker Krankenkasse kennen vermutlich auch deren App. Vernünftig gepflegt und sicherlich nicht umsonst gut bewertet. Nun hat die TK ein App-Update veröffentlicht. Version 3.16 bringt euch die Möglichkeit mit, euer digitales COVID-Zertifikat der EU ins Wallet zu übertragen. Nutzer, die ihr Zertifikat in der TK-App haben und dieses öffnen, sollten die Möglichkeit haben, es über das Menü ins Wallet zu überführen. Alternativ gibt’s ja seit längerer Zeit schon Möglichkeiten, das Zertifikat ins Wallet von Apple zu übertragen. Da handelt es sich aber meistens um private Anbieter, denen ihr trauen müsst. Alternativ gibt’s dafür Apps. Hoffentlich klappt es in Deutschland bald auch nativ über die Health-App von Apple, wie hier beschrieben – oder eben die Corona-Warn-App.

Eine Bitte des Autors: Lasst euch impfen. Für euch und andere. Infos beim RKI.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

31 Kommentare

  1. Das wird über die staatlichen Apps nicht kommen. Da gibt es eine GitHub Diskussion zu. Es liegt vor allem daran, dass das Zertifikat als sensible persönliche Gesundheitsinformation angesehen wird und die Apps sicherstellen möchten, dass darauf nur nach Eingabe eines Sicherheitscodes zugegriffen werden kann. Die Apps starten wohl nicht ohne Sicherheitscode. Bei der Wallet kann das nicht kontrolliert werden.

    • Laut der verlinkten Apple Seite soll das möglich sein: „Die vollständigen Details der Impfkarte werden erst angezeigt, wenn du dich per Face ID, Touch ID oder Code authentifizierst.“

    • Ja, und so steht der Datenschutz dem, was sinnvoll und auch im Sinne vieler wäre, im Wege – wie so oft. Man könnte den Verbraucher ja auch mal fragen, ob er das so möchte, aber das scheint ja schon lange auf der Entscheidungsebene nicht zu interessieren – auch und gerade, wenn es um Datenschutz geht … 🙁

      • Ich will es nicht, die machen es richtig!

      • RegularReader says:

        Dass der Datenschutz im Weg stehen soll ist eine faule Ausrede. Es lässt sich auch einfach datenschutzkonform gestalten, indem die Apple Wallet eine Funktion bietet bestimmte Einträge nur per PIN/TouchID/FaceID-Authentifizierung anzuzeigen.
        Wenn die Funktion aktuell noch nicht verfügbar ist ist es auch absolut ok, dies erstmal nicht anzubieten, statt den Datenschutz aufzuweichen.
        Ist nur ein Beispiel unter vielen, in denen man dem Datenschutz die Schuld gibt, obwohl man einfach nur nicht in der Lage ist das Problem ordentlich zu lösen.

        • Vieles lässt sich datenschutzkonform gestalten, aber nur wenig so, dass es auch alltagstauglich und vor allem nutzerfreundlich ist. Und für bestimmte Einträge noch eine gesonderte Bestätigung erforderlich zu machen, ist genau das nicht. Wenn der Nutzer sein Smartphone nutzt und damit entsperrt hat, sollte das Bestätigung genug sein.
          Natürlich kann man sagen, dass man auch solche Probleme lösen kann, das geht sicherlich auch irgendwie. Das sind aber Probleme, die wir ohne den Datenschutz, so wie er heute gilt und einen Großteil des privaten und auch beruflichen Alltages erschwert, gar nicht hätten und die man auch entsprechend nicht lösen müsste.

      • Man kann Datenschutz gut und schlecht umsetzen. Die meistens haben keine Ahnung wie man Datenschutz mit Sicherheit verknüpft. Da kommen dann so sinnbefreite Prozesse zustande das man per Code/FaceID entsperren muss, zusätzlich aber nochmal ein Passwort in der App selbst und am besten das Ganze nochmal mit 2x Seitentaste bestätigen. Der Datenschutz ist hier nicht schuld. Sondern eine Umständliche Denkweise zu glauben dieses Prozedere sei notwendig

  2. „Eine Bitte des Autors: Lasst euch impfen.“ –> TOP! 🙂

  3. Ehrlich gemeinte Frage: Worin liegt der Nutzen das Zertifikat in ein Wallet zu übertragen?

    • Schneller Zugriff darauf über den Lockscreen (wie für Apple Pay), ohne das Gerät entsperren zu müssen.

    • Du müsstest dann zum Aufrufen/Vorzeigen nicht immer in die CovPass App gehen sondern kannst es über Doppelklick auf die Seitentaste direkt auswählen und anzeigen lassen.

  4. Frage: wenn die im Wallet liegt, wird diese dann auf der iWatch angezeigt / hinterlegt?
    Weiß das jemand? Thx

    • gerade ausprobiert: ja, sie landet auch auf der apple watch im wallet und lässt sich dort inkl. QR-code aufrufen.

    • Ja wird es, auch wenn du wahrscheinlich die Apple Watch meinst, nicht iWatch.

    • Also aus unseren Erfahrungen bringt das nichts. Die Mitarbeit haben in der Vergangenheit gründlich kontrolliert, wie es sich sein sollte. In der CovPass App hat man sogar geschaut ob 2/2 (BionTech) verimpft wurden obwohl über dem QR vollständig geimpft steht.

      Habe es bisher noch nicht erlebt, dass jemand den QR Code gecheckt hat mit der Kontroll-App.

      • Marcel Groth says:

        Das ist dann aber nicht mehr sein eigenes Problem, wenn man z.B. irgendwo unterwegs ist, wo Stichprobenartig kontrolliert wird, zb. in der Bahn. Denn ich habe dann so meinen Nachweis dabei. Wenn jemand den nicht kontrollieren kann, ist derjenige in der Bringschuld. Bei uns reicht der QR-Code immer aus, nur nicht mit den Schlupfloch-Apps (Covid-EU oder wie die Seite heisst)…

      • RegularReader says:

        Nur das die Kontroll-App + Personalausweis der einzige richtige Weg wäre, alles andere kann man sich dann nämlich sparen.
        Die Kontroll-App gibt ein negatives Ergebnis aus, wenn die Impfung nicht lange genug zurück liegt oder man z.B. nur 1/2 Biontech Impfungen hatte.

  5. Ich hoffe irgendwann kann man Impfzertifikate generell mobil tragen; Ich fände abseits der Pandemie auch sinnvoll Impfdruck (wie 2G halt in bestimmten Gebieten) wie bei Corona auf Zeckenschutzimpfung / Tollwut Impfung in manchen Gebieten auszuüben (Impfzwang wie bei Masern oder Corona halte ich da nicht für nötig da die Intensivstationen da nicht so stark belastet werden!

  6. Dirk Montgomery says:

    „Eine Bitte des Autors: Lasst euch impfen. Für euch und andere. Infos beim RKI.“

    Danke für diesen Aufruf, den man nicht oft genug machen kann!

  7. Hatte das mal mit ‚App4Wallet‘, ich meine so heißt die App, probiert. Allerdings öffnete sich die Wallet dann nicht. Das Zertifikat war die einzige Karte zu diesem Zeitpunkt. Bei meiner Partnerin sind zwei Dinge hinterlegt. Bank und Impfzertifikat. Die Auswahlmöglichkeit erscheint nicht sondern sofort die Bankkarte.
    Hab das iPhone neu. Kenne mich damit noch nicht aus. Hab dazu auch nichts per Suchmaschine gefunden.

    • Du musst genau hinsehen. Ist das Handy entsperrt taucht auch darunter die andere Karte oder dein Qr Code auf. Du kannst im Wallet einstellen, was als Standard immer als erstes gezeigt werden soll. Somit kommt erst die Bankkarte und wenn man diese hochwischt das jeweils nächste im Wallet siehst du auch, was erfolgreich dort hinterlegt wurde oder noch einer Prüfung bedarf

      • Ne, ne. Es handelt sich um zwei verschiedene Geräte. 1x iPhone 8, da öffnet sich jetzt die Wallet. Allerdings erst seit eine Bankkarte hinzugefügt wurde. Vorher, als nur das Impfzertifikat drin war, nicht!
        Das andere, zweite Gerät ist ein iPhone 13 mini. Da öffnet sich die Wallet nicht. Darin enthalten ist das Impfzertifikat. Bei beiden Geräten ist und war es im System hinterlegt, dass sich auf Doppelklick die Wallet öffnen soll. Passierte aber leider nicht.

  8. Hab mir einen Kurzbefehl erstellt, welcher auf Doppel-Tippen auf die Geräterückseite reagiert und dann die CWA öffnet.
    Klappt eigentlich ganz gut, aber nur wenn das iPhone entsperrt ist, sonst kommt die Aufforderung zum entsperren.

    • Servus Markus M.,
      magst du diesen nicht hier teilen bitte?
      Denn hört sich cool an thx.

      • – Kurzbefehle App öffnen
        – Kurzbefehl neu (+)
        – Oben Name vergeben und auf „Aktion hinzufügen“ tippen
        – (Kategorien) Skripte
        – „App öffnen“ auswählen
        – auf das blaue „App“ tippen, die CWA auswählen und mit „X“ schließen
        – Nun in die iPhone Einstellungen und dort Bedienungshilfen
        – unter „Physisch und Motorisch“ auf „Tippen“
        – Ganz unten „Auf Rückseite tippen“, Doppeltippen
        – Unten unter Kurzbefehle den eben erstellten Kurzbefehl auswählen
        – fertig

  9. Ich persönlich fänds besser wenn sensible nur in der App selbst mit einem Code geschützt werden und nicht indem man grundsätzlich FaceID oder nen Code aktivieren muss. Dann muss man nämlich oftmals doppelt bestätigen und DAS hat sicherheitstechnisch überhaupt keinen Mehrwert sondern ist einfach nur Umständlich. Deswegen kommt für mich die Wallet-Nutzung aktuell überhaupt nicht in Frage

  10. Geht Alternativ auch mit:

    – GreenPass EU Österreich
    – Covid Free GR Wallet Griechenland

  11. von Techniker Krankenkasse hört man nur gutes, Bamer ist der letzte dreck geworden schrott apps & dämliche Briefe.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.