System-Verteilung im August 2018: Einsamkeit an der Spitze

Netmarketshare ermittelt Monat für Monat die prozentuale Verteilung der Marktanteile unter den Betriebssystemen. Im August 2018 hat sich dabei an der Spitze wenig getan: Windows 7 liegt immer noch mit 42,27 % unangefochten an der Spitze. Ebenfalls keine große Überraschung – direkt danach folgt Windows 10 mit 37,80 %. Allerdings gibt es auf Platz 3 eine Verschiebung, denn Apples Mac OSX 10.13 hat das bei vielen Anwendern von Anfang an unbeliebte Windows 8.1 nun überholt.

Ausgewertet wurden dabei nur Desktop- / Notebook-Systeme. Es geht also etwa nicht um die Betriebssysteme mobiler Endgeräte. Witzig finde ich weiterhin, dass sich das extrem betagte Windows XP immer noch eher die Gunst der User erhalten hat, als die Gurke Windows 8. Gut, dass Microsoft nach Windows 8 und 8.1 mit Windows 10 einigermaßen zur Besinnung gekommen ist. Doch seht den Rest der Liste doch einfach selbst – und vergleicht bei Interesse mal mit dem Juli 2018.

Platform Version Share
Windows 7 40.27
Windows 10 37.80
Mac OS X 10.13 5.86
Windows 8.1 5.10
Windows XP 3.30
Linux 1,51
Mac OS X 10.12 1.47
Windows 8 1.04
Mac OS X 10.11 0,98
Ubuntu 0.65
Mac OS X 10.10 0.58
Chrome OS 0.31
Unknown 0.29
Mac OS X 10.9 0.20
Mac OS X 10.14 0.12
Mac OS X 10.6 0.06
Mac OS X 10.8 0.04
Mac OS X 10.7 0.04
Fedora 0.04
Free BSD 0.01
Windows NT 0.01
NetBSD 0.00
Windows 2000 0.00
Mac OS X 10.5 0.00

Bei uns im Blog sieht es ein wenig anders aus. Die meisten Zugriffe erfolgen mobil, in Sachen Desktop hat Windows die Nase vorn. Windows allein betrachtet verteilt sich dann folgendermaßen. Windows 10 ist ganz klar vorne, 65,53 nutzen Microsofts aktuelle Systemvariante. Windows 7 schnappt sich 30,82 Prozent, die restlichen paar Prozent verteilen sich auf die älteren Versionen, sind aber nicht wirklich in großem Umfang vertreten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Windows 7 liegt immer noch mit 42,27 % unangefochten an der Spitze

    Wenn man den Wert korrekt abschreiben würde, wäre die Spitze dann vom nur 2.5% zurückliegenden Zweitplatzierten „angefochten“? Der Trend in der verlinkten Statistik lässt immerhin darauf schließen, dass Windows 10 in der nächsten, spätestens übernächsten Monatsstatistik auf Platz 1 stehen wird.


  2. Linux 1,51
    ….
    Ubuntu 0.65

    Fedora 0.04

    Ubuntu und Fedora sind doch auch „Linux“?

    • Stimmt, aber unter den gesamten Linux Distributionen anscheinend die mit den höchsten nennenswerten Vorkommen.

      • Aber die Frage ist ja jetzt: Hat Linux eine Gesamtverteilung von 1,51%, oder sind wir „schon“ bei 2,2%? Da es keine Zahl für Windows oder Mac „gesamt“ gibt, tippe ich auf zweiteres.

  3. Gab’s nicht eine Art Zwangsupdate von Windows 8 auf Windows 10?

  4. Na, zur Besinnung gekommen ist MS mit Windows 10 nach 8.1 wohl kaum – ist auch nicht nötig. 8.1 ist ein schlankes, übersichtliches System, was den vermeintlichen Fehler hat, ein neues Startmenü zu haben. Aus diesem Grund weiter Win 7 zu benutzen zeugt jedenfalls nicht von irgendeiner Flexibilität.

    Dass der Linux-Anteil so niedrig ist, wundert nicht, wo es doch praktisch keine Themen zu Linux hier gibt, ausser, wenn gerade mal was neben macOS oder Windows zusätzlich auch für Linux zu haben ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.