Steam: Neuer Linux-Client startet mit Proton in die Beta

Seit 2010 wurden auf Steam Play über 3.000 Spiele mit der Unterstützung für Linux veröffentlicht. Bereits vor zwei Jahren wurde damit begonnen, die Qualität und Funktionalität von Windows-Kompatibilitätslösungen zu verbessern, damit noch mehr Spiele besser unter Linux gespielt werden können. Nun gibt es einen neuen Steam-Client in einer Beta für Linux.

Er beinhaltet eine modifizierte Version von Wine, die auf den Namen Proton hört. So können Windows-Spiele ohne eigene Linux-Version nun im Steam-Client für Linux installiert und gestartet werden, inklusive nativer Steamworks- und OpenVR-Unterstützung. Höhere Kompatibilität und Geschwindigkeit versucht man damit zu erreichen, dass in der neuen Lösung DirectX 11 und 12 auf Vulkan basieren.

Derweil teste man nach und nach den gesamten Steam-Katalog, um zu bestimmen, welche Spiele in der Kompatibilitätsumgebung gut funktionieren und welche Probleme andere Titel davon abhalten. In dieser ersten Beta werden die folgenden Spiele unterstützt:

Beat Saber
Bejeweled 2 Deluxe
Doki Doki Literature Club!
DOOM
DOOM II: Hell on Earth
DOOM VFR
Fallout Shelter
FATE
FINAL FANTASY VI
Geometry Dash
Google Earth VR
Into The Breach
Magic: The Gathering – Duels of the Planeswalkers 2012
Magic: The Gathering – Duels of the Planeswalkers 2013
Mount & Blade
Mount & Blade: With Fire & Sword
NieR: Automata
PAYDAY: The Heist
QUAKE
S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl
Star Wars: Battlefront 2
Tekken 7
The Last Remnant
Tropico 4
Ultimate Doom
Warhammer® 40,000: Dawn of War® – Dark Crusade
Warhammer® 40,000: Dawn of War® – Soulstorm

Wer mutig ist, kann auch selbst testen, denn die Beschränkungen lassen sich im Steam-Client deaktivieren. Laut Valve ist Proton ist eine Tool-Distribution, basierend auf einer modifizierten Version von Wine. Die enthaltenen Verbesserungen an Wine wurden von Valve entworfen und bezahlt. Die Entwicklung erfolgte in Zusammenarbeit mit CodeWeavers. Ob es Spiele geben wird, die wahrscheonlich nie mit Proton funktionieren? Wahrscheinlich werden Spiele mit komplexen DRM- oder Anti-Cheat-Systemen nur schwer oder gar nicht unterstützt werden können.

Danke Tom

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Ich spinne jetzt mal rum…Wäre es möglich den Steam Client für Linux auf einem Chrome OS Gerät zu installieren und darauf dann Spiele zu installieren?

  2. Müsste laufen

  3. das läuft ohne Probleme

  4. Bin auf die ersten Tests mit Youtube Beweis gespannt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.