Spotify: Neue Navigation und Inhalte für Premium-Nutzer


Spotify hat Neuerungen für das Premium-Angebot des Dienstes zu verkünden. Personalisierter soll es werden und noch einfach, für Euch passende Inhalte zu finden. Die Navigation wurde angepasst, hier stehen nun „Home“, „Suche“ und „Deine Bibliothek“ zur Verfügung. Die personalisierte Suche Regent sich indes nicht nur für das konkrete Finden von Inhalten, sondern sie gibt auch Vorschläge, die auf Euren Hörgewohnheiten basieren. Diese Vorschläge ändern sich natürlich auch, wenn sich Euer Hörverhalten ändert.

Aus der Suche heraus hat man quasi Zugriff auf alle Inhalte, man bekommt seine Top-Genres präsentiert, kann aber ebenso in Podcasts stöbern oder eben auf Künstler oder Alben zugreifen.

Ein endloses Künstlerradio gibt es nun ebenfalls, spezielle Playlists, die auf Songs oder Künstlern basieren. Diese Listen werden auch stetig aktualisiert. Das Beste aber: Man kann sie auch offline verfügbar machen. Bei „Radios“ im Streamingbereich keine Selbstverständlichkeit.

Spotify teilt mit, dass die Änderungen ab heute verteilt werden, sowohl für Android als auch für iOS. Dabei soll es sich aber auch nur um die erste Änderung handeln, weitere werden also wohl bald folgen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Und immer noch keine Hörbuch/Hörspielfunktion.
    Pausieren,was anderes hören , wieder an der gleichen Stelle weitermachen. Was ist daran denn so schwer.

    • Frag ich mich auch.

    • Besonders bei Podcasts gibt es die Funktipn mittlerweile. Die Technik ist also vorhanden.

      Es gibt ja aber auch noch keine richtige Hörbuch suche

    • TanteZibulla says:

      Für die Hörbuchsuche ist Spooks eine tolle Sache…klar, könnte auch von Spotify selber kommen, aber mit Spooks findet man so ziemlich alles.

      • Die Erfahrung kann ich leider nicht teilen. Der Katalog von Spooks weißt doch viele Lücken auf und ordnet viele Sachen unsinnig. Der Aufwand eine zusätzliche App nutzen zu müssen ist mir Spooks nach einigen Versuchen mit der App immer noch nicht wert. Die Hörspielserien die ich höre habe ich sowieso bei den Interpreten hinterlegt.

    • Nur weil es da Hörbücher/-spiele gibt, heißt das nicht das Spotify dafür entwickelt wurde und deswegen fehlt die option *noch*. Aber ich stimme dir da zu. Programmiertechnisch ist das ein eher geringerer Aufwand.
      Würde mich auch über diese Änderung freuen!

    • Hi Mirco ,
      noch störender finde ich die Sortierrung von Hörbuchserien – z. B. die Perry-Rhodan-Erstauflage : jeder Band hat eine vierstellige Bandnummer , aber danach wird nicht sortiert sondern eher willkürlich . Das nervt wenn man sucht .

    • Dafür nehme ich die App Audiobook for Spotify Premiun. Klappt perfekt

  2. So lange die iPad Version nicht wirder mehrere Spalten Anzeige werde ich nicht updaten.

  3. RegularReader says:

    Kann ich dann endlich in der iOS-Version Lieder aus meiner Playlist löschen, indem ich sie einfach zur Seite wische oder muss man immer noch umständlich oben rechts das Menü auswählen, auf Bearbeiten gehen und dann die zu löschenden Lieder antippen?
    Nie verstanden wieso ich die unter Android einfach mit einer Wischgeste entfernen konnte und unter iOS so ein dummer Weg genommen werden muss.

    • Seit wann soll das unter Android funktionieren? Im Gegensatz zu iOS hab ich auf meinem S8 keinerlei Wischgesten. Unter iOS kenne (und liebe) ich beispielsweise das Wischen, um Lieder zur Warteschlange hinzuzufügen. Sowas gibts bei mir aufm S8 nicht…. Gar nichts.

      • RegularReader says:

        Hast recht, man musste glaub ich lange gedrückt halten, um ein Lied löschen zu können (oder zur Warteschlange etc. hinzuzufügen).
        Zumindest ging das Löschen schneller als unter iOS, bei dem ich die ganze Liste erst in einen „Editieren-Modus“ versetzen muss.

  4. Nierenhofer says:

    Mmmh, was will uns der Autor hier sagen?: „Die personalisierte Suche Regent sich indes nicht nur für das konkrete Finden von Inhalten, sondern sie gibt auch Vorschläge, die auf Euren Hörgewohnheiten basieren. „

  5. Das einzige was ich will, ist das Podcast in Android Auto unterstütz werden (ohne das man das Smartphone in die Hand nehmen muss und dort in der Spotify App den Podcast raussuchen muss). Offizielle Aussage von Spotify im Forum dazu ist, dass das nicht gewünscht ist und deshalb nicht kommt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.