Spooks: Listet neben Spotify nun auch Hörbücher bei Deezer, Apple Music und Napster

Über die App Spooks haben wir bereits in der Vergangenheit berichtet. Die App, die für iOS und Android vorliegt, wendet sich an Freunde von Hörbüchern und Hörspielen. Noch bevor die Streaming-Anbieter Hörbücher und -spiele herausstellten, versuchte die App dem Hörer beim Finden zu helfen. Laut Aussagen der Macher hatte die App im Jahre 2016 rund 100.000 Nutzer. Bisher war man auf Spotify als Streamingdienst festgetackert, doch nun hat man das Feld um einige Streaming-Anbieter erweitert.

Ab sofort können Nutzer von Spooks neben Spotify auch Napster, Deezer und Apple Music als Streaming-Anbieter hinterlegen und durchsuchen. Wer Apple Music nutzt, der konnte bislang nichts mit Spooks anfangen – nun ist das Finden und Abspielen ratz fatz möglich.

Neben der fortlaufenden Aktualisierung der verfügbaren Hörbücher und Hörspiele in aktuell 18 Kategorien liegt der Fokus auf der Weiterentwicklung von hörbuchspezifischen Anforderungen.

So beinhaltet die App bspw. inzwischen für den Großteil aller Titel Kurzbeschreibungen sowie Angaben zu Spieldauer und Sprechern, wie man seitens Spooks mitteilt.

Spooks - Hörbücher & Hörspiele
Spooks - Hörbücher & Hörspiele
  • Spooks - Hörbücher & Hörspiele Screenshot
  • Spooks - Hörbücher & Hörspiele Screenshot
  • Spooks - Hörbücher & Hörspiele Screenshot
  • Spooks - Hörbücher & Hörspiele Screenshot
  • Spooks - Hörbücher & Hörspiele Screenshot
  • Spooks - Hörbücher & Hörspiele Screenshot
  • Spooks - Hörbücher & Hörspiele Screenshot
  • Spooks - Hörbücher & Hörspiele Screenshot
  • Spooks - Hörbücher & Hörspiele Screenshot
  • Spooks - Hörbücher & Hörspiele Screenshot
  • Spooks - Hörbücher & Hörspiele Screenshot
  • Spooks - Hörbücher & Hörspiele Screenshot
  • Spooks - Hörbücher & Hörspiele Screenshot
  • Spooks - Hörbücher & Hörspiele Screenshot
  • Spooks - Hörbücher & Hörspiele Screenshot
Spooks: Hörbücher & Hörspiele
Spooks: Hörbücher & Hörspiele
Entwickler: Zebralution GmbH
Preis: Kostenlos
  • Spooks: Hörbücher & Hörspiele Screenshot
  • Spooks: Hörbücher & Hörspiele Screenshot
  • Spooks: Hörbücher & Hörspiele Screenshot
  • Spooks: Hörbücher & Hörspiele Screenshot
  • Spooks: Hörbücher & Hörspiele Screenshot
  • Spooks: Hörbücher & Hörspiele Screenshot
  • Spooks: Hörbücher & Hörspiele Screenshot
  • Spooks: Hörbücher & Hörspiele Screenshot
  • Spooks: Hörbücher & Hörspiele Screenshot
  • Spooks: Hörbücher & Hörspiele Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

7 Kommentare

  1. Ach das ist ja echt ne coole App. Gibt es sowas vielleicht auch für Google Play?

  2. Das würde mich auch interessieren. Bei Google Play muss man schon wissen, dass es ein bestimmtes Hörbuch gibt, um es zu finden. Mir fehlt auch eine Möglichkeit Lesezeichen zu setzen.

    Es gibt eine Liste, welche Hörbücher es bei Google Play gibt:
    http://www.exactaudiocopy.de/hoerbuecher.html

    Wird regelmäßig aktualisiert.

  3. Mhh wieso kann die denn nicht Amazon Prime 🙁

  4. Danach habe ich gesucht!

  5. Klingt gut, werde ich gleich mal testen. 🙂

  6. Stephan Lipphardt says:

    In der App muss man sich auf *einen* Dienst festlegen. Man kann also nicht z.B. Spotify *und* Apple-Music aktivieren. Man muss quasi hin- und herschalten…

  7. das größte Problem bei Spotify löst die app leider nicht:
    spotify merkt sich nicht bis zu welcher Stelle man das Hörbuch schon gehört hat.
    Hört man zwischendurch irgendwelche andere Musik und kehrt dann wieder zum Hörbuch zurück, muss man manuell das Kapitel suchen, bei dem man zuletzt aufgehört hat.

    Klingt erst mal nicht so schlimm. Aber ich höre grad n Buch mit 230 Kapiteln. Müsste mir jedes mal auf nem Zettel notieren wo ich grad aufgehört habe.

    Oder bin ich blind bzw. übersehe irgendeine Funktion von spotify, die das kann?