Sony Playstation 4 kostet 399 Euro, hat keinen Onlinezwang, Multiplayer werden zur Kasse gebeten

Gestern Nacht deutscher Zeit stellte Sony auf der E3 die Sony PlayStation 4 vor. Also nicht nur in Sachen Technik, sondern auch als finale Konsole. Und – man nannte auch den Preis, das ungefähre Erscheinungsdatum, jede Menge Termine für Spiele und natürlich Funktionen. Ich habe das Ganze mal ganz kurz für euch angerissen.

Sony Playstation 4

[werbung]

Das Überraschende dürfte sicherlich der Preis der PlayStation 4 sein, dieser beträgt hierzulande 399 Euro (die Konsole ist schon bei Amazon gelistet), bislang ist man von wesentlich mehr ausgegangen. Spiele? Mehr als 30 exklusive PS4-Titel soll es geben, 20 davon werden alleine schon im ersten Jahr erscheinen.

Sony PlayStation 4_2

Bestehende Plus-Mitgliedschaften lassen sich übertragen. Wer bereits eine Vita oder Ps3 benutzt, der muss nur einmal zahlen. Plus-Mitgliedschaft – diese wird eh zur Pflicht, sofern ihr online gegen andere spielen wollt. Online Multiplayer-Zugang und Cloud-Speicherstände kosten. 2014 soll in den USA das Cloud-Streaming starten, hiermit könnte man PS3-Spiele auf die PS4 streamen. Seitenhieb auf Microsoft und deren Xbox One: PlayStation4-Spiele brauchen nicht alle 24 Stunden einen Lizenzscheck, ebenfalls machen gebrauchte Spiele keine Probleme.

PlayStation4

399 Euro und die wichtige Frage: wann kann man die PlayStation 4 kaufen. Laut Pressekonferenz gestern: zur Holiday Season. Ist bei den Amerikanern der Bereich in der Adventszeit. Quasi unsere Vorweihnachtszeit.

So Konsoleros – was sagt ihr nun?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

39 Kommentare

  1. Haha die Xbox ist sowas von tot 😀 Microsoft hat sich bei den Konsolen selbst ausgeknockt.

  2. Preis top, Optik top, Plus-Mitgliedschaft FLOP!

  3. Die Plus-Mitgliedschaft an sich ist Top, daher für mich ok. Bekomme ich dafür endlich CrossOver Chat? Die PS3 Spiele, was mach ich mit denen ?
    Ich werde sie auf jeden Fall vorbestellen, ein schönes Bundle wäre nett 🙂

  4. Alexander Resch says:

    Bye Konsolen. Zahlen für multiplayer ist für mich ein no go.

  5. Das Ding ist sowas von gekauft!!!!!! Ich zocke immer nur mal so nebenbei und so gut wie nie Online da stört die Plus-Mitgliedschaft nicht. Ich werde sie auf jeden Fall vorbestellen

  6. Christian says:

    Microsoft stellt sich selbst ins Abseits, genau wie bei Windows 8. bezahlen für Onlinegaming ist ok. Es gibt immer noch viele Leute, die das gar nicht nutzen….

  7. Ich bleibe trotzdem bei der Xbox, entscheidend für mich ist die Integration in das bestehende System und die besagten exklusiv Titel. Und da finde ich die von Sony nicht wirklich spannend.

    Also wie immer reine Geschmackssache.

  8. Eisenheim says:

    Seltsam finde ich, dass beide auf ein ähnliches optisches Design gesetzt haben. Ist nicht wirklich prall, aber kaufen tu ich sie trotzdem. Wird dann eh im Regal stehen unter dem TV, da sieht man sie dann eh nicht mehr so 😉

  9. Was für ein hässliches Ding, gibt es gerade einen Streik der Designer?
    Der Preis ist sicher okay für eine neue Konsolengeneration, besonders wenn man bedenkt, was die PS3 bei ihrer Markteinführung gekostet hat (599€ soweit ich mich erinnere). Online-Multiplayer gegen Aufpreis ist natürlich sehr ärgerlich, schließlich war die kostenlose Nutzung bei der PS3 für mich ein Kaufgrund diese der xbox 360 vorzuziehen. Ich bin nicht bereit für eine Selbstverständlichkeit wie Multiplayer nochmal extra zu bezahlen, also wird die PS3 wohl ersteinmal meine letzte Konsole. Am PC kann man angeblich auch ganz gut spielen, sofern es hin und wieder mal ein Spiel gibt, welches man aufgrund seines kreativen Kopierschutzes nicht boykottiert.
    Ich werde einfach zu alt für diesen Scheiß 🙂

    p.s. Kann man die Präsentation der PS4 irgendwo noch anschauen?

  10. Ich gehe davon aus (und hoffe) das MS mitzieht, sowohl bei Preis als auch bei Gebrauchtspiele-Behandlung.

  11. Klingt erstmal nicht schlecht.Das Design ist auch nicht ganz so grässlich aber auch wieder mal nicht wirklich schön. Ist wohl son Gesetz, dass die Konsolen kein schönes Gehäuse haben dürfen. Über den Preis werden sie am Anfang auch nen guten Vorsprung herausholen. Aber ich denke die MS Taktik ist langfristiger. Durch den Cloud Computing Support wird die XOne auf längere Sicht mehr Power haben. Zumal MS ja gestern auch nicht gerade nur Müll gezeigt hat. Mich haut zwar die XOne nicht vom Hocker aber das Gameangebot war schon nicht schlecht. Und dafür möchte ich ja eine Spielkonsole primär einsetzen. Ich kann nicht wirklich erkennen, wo mir die PS4 dann ein Vorteil bringt. Ausser bei der Gebrauchtspielfrage, die natürlich schon Ihr Gewicht hat.

  12. Cloud-Streaming für PS3 Spiele als Abwärtskompatibilität. 100€ günstiger als Xbox One. Wird ein spannenender Dreikampf in den nächsten Jahren (Android Konsolen).

  13. Bei mir wird’s keine von beiden:
    – PS4: Multiplayer-Kosten: No-Go!
    – XBox One: Der ganze Fernsehschnickschnack wird wohl in Deutschland sicherlich nicht funktionieren und dann auch noch 100 Euro mehr im Grundpreis? Nö

  14. Der Preis für die PS4 ist echt gut. Für mich kam die XBOX eh nie in Frage. Aber für Multiplayer zahlen? Sorry, seit heute muss ich doch für den Zugang zu Bild+ schon alles zusammenrappeln. Tut mir Leid, aber so wird das nichts…

  15. Zwar 100 Euro günstiger, aber ohne eyecam. Wohingegen die xbox one bereits über kinect verfügt. Und würde man den Preis einer kinect 1 abziehen, dann käme man auch auf die von Sony genannten Preise

  16. Wenn sich an Plus nix ändert (also weiterhin monatlich Titel gratis verfügbar sind), dann passt das Paket. Freu mich schon, auch wenn ich sie nicht gleich zur Markteinführung kaufen werde….

  17. Eigentlich ganz nett, aber ich trau dem Ganzen nicht. Die „nicht online Pflicht“ ist eventuell nur ein Anfangsfeature um einen Vorsprung zur XBOX zu haben (verkaufsmäßig). Aber durch ein Firmwareupdate kann Sony das jederzeit nachrüsten. Und dann ist man wieder der gelackmeierte. Ich erinnere mich noch ganz gut an den Aufschrei bezüglich der PS3 und den neuen TOS und den Updates. Viele riefen zum Boykott auf und jetzt? OH, GEIL was Neues, haben wollen tun….Nee nee, Erstmal abwarten

  18. Benjamäään says:

    So wie die Playstation aussiehtm kann man da sicherlich auch noch VHS reinschieben?
    Als nächstes steht bei mir auf jeden Fall auch wieder ein Pc auf der Liste.
    Wenn der in sicheren Tüchern ist, denke ich mal über die Xbox One nach… bin einfach ein seelenloser Fanboy.

  19. Die Frage ist hier ja ob es mit Kamera inkl. ist oder nicht weil bei Xbox One ist 499 inkl Kinect…

    Nun ist die Fragen ist das bei Sony ebenfalls so, ansonsten kann sich jeder ausrechnen das man wohl kaum einen preislichen Vorteil haben wird. (Ist dazu irgendwas bekannt)

    Klar muss man natürlich sagen das Sony mit der Unterstützung von Gebrauchtspielen und ohne Online Zwang die Nase vorne hat.

  20. Ok..Engadget spricht da ne andere Sprache und geht von 50€ :-/

  21. Ja das ist hier halt die Frage, ok MS verkauft sowieso nicht mehr ohne, aber trotzdem für jmd der es unbedingt haben will bei inner PS4 muss das ganze dann halt on the top rechnen, wobei die PS4 derzeit wie ich finde trotzdem durch die Features einfach attraktiver ist…

  22. Schön, die ganzen unqualifizierten Kommentare hier.. Bei XBox Live muss man schon seit Jahren für Multiplayer bezahlen. Nennt sich Xbox Gold. Das sollte also kaum gegen die PS sprechen. Dagegen hat die Xbox deutlichen Mehrwert und ein breiteres Nutzungsspektrum. Ich würde sagen, wer nur zocken will, kauft sich die Playse, wer mehr will (inklusive der perfekten Verzahnung im MS-Ökosystem mit Rechner, Smartphone und TV) die Xbox. Ich für meinen Teil bleib meiner alten 360. Gezockt wird eh nur am PC, wenn ich mal die Zeit dazu finde.

  23. Hajo Schmidt says:

    „2014 soll in den USA das Cloud-Streaming starten, hiermit könnte man PS3-Spiele auf die PS4 streamen.“

    Soll und könnte…

    Ich möchte gerne meine „alten“ PS3 Klamotten zocken…also behalte ich doch einfach meine PS3 und kümmer mich die nächsten 5 Jahre nicht um irgendetwas neues…

    Ich bin dann auch mal weg von diesem Model und schaue mich nach Alternativen um.

  24. Sony hat die Steilvorlage von Microsoft genutzt. Wenn MS nicht noch gewaltig zurückrudert, hat sich die Xbox One selbst für mich als Fan der 360 erledigt.
    Playstation 4, die Konsole der Spieler gegen Xbox One, die Konsole der Publisher. Welche werden die Spieler wohl kaufen? 😉

  25. Die PS4 ist eine Spielekonsole, auch wenn es schon mit der PS3 Multimediafeatures gibt, die xboxone ist klar als Entertainment-Center geplant.
    Btw: die vermeintliche Schnüffelei interessiert in den USA weit weniger Menschen als in Deutschland. das wird dort kein Grund sein, das Ding nicht zu kaufen

  26. Ist ja schön und gut, dass PS3 Spiele gestreamt werden können. Aber was mache ich mit den Spielen, die ich schon habe, also aus dem PSN und als Disc?
    Werde ja die Streamg-Games sicherlich nochmal zahlen müssen?

    Falls ja, hat Sony bei der Abwärtskompatibilität mal wieder versagt … bei der PS3 war es doch genauso … erst die Ansage, dass die Konsole nicht AK ist, weil die Kunden die neuen HD Inhalte spielen wollen und nen paar Monate später gab es PS2-Games im Store …

  27. Lustig finde ich dass Sony jetzt quasi die erfolgreiche 360 kopiert und auf Gaming pur setzt, MS dagegen kopiert eher das Multimediakonzept der PS3 die Bluray usw. hatte.

    Die PS3 war nie mein Ding, die 360 dagegen fand ich ganz gut.
    Nun ist es die PS4 die ich vorziehen würde,
    wäre ich nicht eh viel mehr der Nintendo Typ…

  28. Wie sich alle über die Plus-Mitgliedschaft aufregen ^^
    Ja, die war kostenlos im Gegensatz zur Xbox, aber … dafür hat der scheiß auch Tag und Nacht gelaggt!!! Also hoffentlich stecken sie nen Großteil der Einnahmen in stabile Maschinen dann ist alles ok!!

    Was mir mehr Kopfschmerzen bereitet ist Sony meine CC-Daten zu überlassen nach der Misere letztes Jahr! -.-

  29. Warum jammern hier alle über das Bezahlen beim Online zocken? PS Plus kostet ganze 4€ im Monat und ihr bekommt jeden Monat Spiele geschenkt (Nicht zu vergessen das gerade auch noch Uncharted 3, Xcom und Little Big Planet Racing für ein Jahr umsonst sind und sicherlich auch auf die PS4 geladen werden können). Ihr bekommt also direkt massenweise Spiele für den Preis einer Zigarettenschachtel im Monat und trotzdem heulen alle rum weil sie dann nicht Online zocken können…Das ist jammern auf hohem Niveau! Sony verschenkt auch nicht irgendwelche Ramschspiele sondern immer hochwertige und recht neue Spiele + PS Vita Spiele…Ziemliche Frechheit von Sony!

  30. Yep PS+ ist was feines. Ihr müsst auch bedenken, dass Multiplayer immer mehr von den Servern verlangt und diese sind nicht umsonst. 4€ im Monat ist da fair. Für die 4€ bekommt man noch etliche Zusatz Features.

  31. Ich könnte hier jetzt einiges an eigener Meinung schreiben, was mir an den Konsolen (und zugehörigen Wahnvorstellungen von Kundenbindung – respektive kostenpflichtige Mitgliedschaften zur vollen Nutzung des Konsolenpotentials) von Sony und MS nicht in den Kram passt. Ich fasse es aber einfach mal so zusammen:

    Mit den Geräten als Konkurrenzprodukt hat Nintendo die größten Chancen, Geld von mir für eine Konsole zu bekommen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.