Sony: Neue Fernseher werden AirPlay 2 und HomeKit unterstützen

Samsung hat es getan, LG folgte und nach VIZO haut nun auch Sony einen raus und verkündet im Rahmen der CES, dass auch deren neue Fernsehgeräte AirPlay 2 und HomeKit unterstützen werden. Damit werden die Fernseher der Z9G-, A9G- und X950G-Serie in der Apple-Home-App auftauchen und in Szenen etc. nutzbar sein. Auch könnt ihr per Control Center oder Druck auf den AirPlay-Button am Mac ziemlich zügig Inhalte auf den großen Bildschirm bringen, ferner kann der Ton des Fernsehers auf AirPlay 2-Lautsprechern wiedergegeben werden.

Zu Bestandsgeräten aus den Vorjahren äußert man sich in der Pressemitteilung leider nicht, eventuell drückt Sony ein Auge zu und liefert auch für ältere Android TV-Geräte ein Update aus. In Summe bleibt abzuwarten, wie die Story mit Apple und den TV-Herstellern in diesem Jahr weitergeht, denn man kann davon ausgehen, dass Apple zur WWDC 2019 auch etwas zum hauseigenen Videostreaming-Dienst sagen wird.

Sony Z9G Series, A9G Series and X950G Series TVs will be compatible with Apple AirPlay 2 and HomeKit3. AirPlay 2 lets you effortlessly stream content from your iPhone, iPad and Mac right to your Sony TV. Watch movies and TV shows from iTunes and your other video apps, and view photos directly on your Sony TV. Listen to Apple Music, your iTunes music library, podcasts and your other music services on your television and AirPlay 2 speakers throughout the home — all in sync. HomeKit lets you easily and securely control smart home products using the Home app or by asking Siri on your Apple devices. These TVs can be added to the Home app and included in scenes or automations with other HomeKit accessories. For example, users can create a „Movie Night“ scene in the Home app to easily turn on their TV and dim the lights, and simply ask Siri to launch the scene. AirPlay 2 and HomeKit support will launch in Z9G Series, A9G Series and X950G Series later this year.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. joshuabeny1999 says:

    Ein echt toller Schlag von Apple wäre eine iTunes Movie App für Android TV herauszubringen. Dann hätte jeder, der einen Android TV hat oder auch ein Nvidia Shield zugriff auf die Moviebibliothek von Apple. Ich frage mich ob das Google durchlassen muss, denke aber schon, sonst müsste man fairerweise andere Videodienste wie Netflix blockieren. Ich würde mir dann auch überlegen die Filme bei iTunes kaufen, wenn es dann 4K gibt. Google Movies hat (zumindest in der Schweiz) keine 4K Inhalte.

    Ich bin gespannt ob es von Phillips auch noch ein Annoucement gibt betreffend Air Play. Wenn es Sony auf seine Android TV tut, warum nicht auch Philips und warum untestützt Apple nicht direkt Android TV mit Air Play. So hätte man 2 Protokolle in einem TV: Airplay und Chromecast.

    • Solange Apple die „Durchleitungsgebühr“ für eine offizielle App im Play Store bezahlt, sollte das für Google sicher überhaupt kein Problem sein. Ansonsten könnte Apple natürlich auch eine SideLoad-Variante anbieten, ähnlich wie Amazon früher mit ihrer Prime Video App. Inzwischen gibt es die ja seit geraumer Zeit im Play Store, nachdem sich Amazon und Google wohl über eine entsprechende Vergütung geeinigt haben.

      Sony könnte natürlich die App auch direkt vorinstallieren und mit Updates versorgen.

  2. Solche Funktionen machen einen Fernseher smart. Nicht irgendwelche Apps, die einfach nur Inhalte wiedergeben.

  3. Unterstützen die neuen OLED Modelle denn HDMI 2.1 und die variable refresh rate?

  4. Was wie wo heist gebau Homekit?
    Zentrale = Ergänzung von ATV und HP?
    Oder halt „nur“ ne neues zusätzliches Gerät

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.