Qualcomm Snapdragon 855: Bereit für 5G und noch mehr AI


Qualcomm stellt gerade neue Komponenten vor, die wir nächstes Jahr aller Voraussicht nach in Smartphones und anderen Gadgets sehen werden. Wir haben schon über den neuen Fingerprintscanner berichtet, der auch in Smartwatches zum Einsatz kommen könnte. Aber es gibt auch endlich eine neue Mobile Platform, quasi der Nachfolger des seit langer Zeit eingesetzten Snapdragon 845. Snapdragon 855 Mobile Platform wird das neue SoC genannt, die 5 im Namen könnte dabei auch für 5G stehen.

Denn für 5G ist die neue Mobile Platform gemacht. Netzbetreiber werden nächstes Jahr in größerem Umfang damit beginnen, die neuen Netze auszubauen. Damit auch die passenden Smartphones angeboten werden können, benötigt es entsprechende Ausstattung, die im Fall von Qualcomm eben die Snapdragon 855 Mobile Platform ist.

Aber nicht nur 5G gibt es, auch die neue Multi-Core AI-Engine sorgt für bessere Performance von künstlicher Intelligenz auf dem Smartphone. Im Vergleich zum Vorgänger soll die Performance dreimal so hoch sein. Ebenso ist ein Computer Vision ISP an Bord, was sich positiv auf die Aufnahmen von Fotos und Videos auswirken wird. Zu guter Letzt wird auch noch Qualcomm Elite Gaming unterstützt.

Leider geht Qualcomm bislang nicht allzu sehr ins Detail, was den Snapdragon 855 angeht, spielt eher mit den typischen Buzzwords im Bereich 5G und AI. Im ersten Halbjahr 2019 wird man aber erste Smartphones mit dem neuen Chip sehen, dessen ist sich Qualcomm sicher. Einer der ersten Hersteller wird demnach Samsung sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

9 Kommentare

  1. Den in OnePlus 7/7t…. Sabber.
    Die Frage das 6t jetzt kaufen oder nach der Info jetzt auf das 7er warten… Schwierig

    • Das ist ja nun die ewige Debatte, jetzt kaufen oder warten. Im Grunde kannst du immer warten und es gibt immer bessere Hardware…

      Was hast du den jetzt für ein Phone im Einsatz? Bei alles unter OP3 Hardware lohnt sich der Sprung zum 6er. Das OP7 kommt wahrscheinlich auch erst im Mai/Juni und wird wieder teurer werden.

      Neben den ganzen Buzzwords für den 855er, wird der 845 noch ein paar Jahre sehr gute Dienste leisten.

      • Habe ein Honor 10, bei dem 2 wichtige Apps einfach nicht funktionieren (Hörgeräten App und Smart Kaffevollautomaten) und definitiv an Honor liegt, denn bei meiner Freundin ihrem Honor 6x funktionieren beide Apps auch nicht. Bei meinem alten BQ XPro mit nativen Android funktionieren beide Apps also liegt es definitiv an dem Honor Emui Dreck.
        Ist es bei dem neuen Prozessor bezüglich des Fingersensors eine neue Technik die bisher noch nicht zum Einsatz kam oder die bereits verbaute vom oneplus 6t?

        • Kannst dir auch eine CustomRom raufspielen, denke, dann dürfte dein Problem gelöst sein. Leider bietet LineageOS kein offiziellen Support, aber gibt sicherlich genug andere Roms, die du nutzen kannst.

          Bezüglich der Frage, siehe unten.

          • Flashen, rooten mache ich nicht. Definitiv nie mehr Honor. Denke mit oneplus werden meine 2 Apps funktionieren da ja nahezu 95 Prozent Stock Android ist.

  2. Habe ein Honor 10, bei dem 2 wichtige Apps einfach nicht funktionieren und definitiv an Honor liegt, denn bei meiner Freundin ihrem Honor 6x funktionieren beide Apps auch nicht. Bei meinem alten BQ XPro mit nativen Android funktionieren beide Apps also Honor Emui Dreck.
    Ist es bei dem neuen Prozessor bezüglich des Fingersensors eine neue Technik die bisher noch nicht zum Einsatz kam oder die bereits verbaute vom oneplus 6t?

  3. Keine Ahnung, was im OP7 für eine Fingerprint-Technik eingebaut wird. Hat auch nix mit dem Prozessor zu tun. Im OP6T ist es eine optische Abfrage per Kamera, also 1st Gen Technik und nicht so schnell wie ein „richtiger“ Sensor, den man sonst kennt. Die nächste Generation arbeitet mit Ultraschall, was sicherlich wieder einen ticken schneller sein wird, aber ob die schon im OP7 kommen wird, kann dir keener sagen.

    • Dann hoffe ich das es jetzt zur Weihnachtszeit das 6t nochmal im Angebot geben wird. Hab leider Black Friday verpennt bzw hatte noch keine abschließende Kaufentscheidung getroffen.

  4. @Mike
    2 von 3 Kommentaren zum Thema „EMUI“, bei einem Artikel zum neuen Snapdragon ? „EMUI Dreck“ ? „Nie mehr Honor“ ?
    Welcome Back, NickS aka. Nick aka. gogega ;D
    Nach wir vor nicht zu Kreativität gekommen, wie ich sehe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.