Shazam Player für iOS veröffentlicht

Shazam kennen wahrscheinlich die meisten von euch, steht inzwischen ja fast synonym für Musikerkennungs-Apps. Gibt es schon etwas länger, Zeit für etwas neues und so wurde heute der „Shazam Player“ für iOS veröffentlicht:

Der Shazam Player ist ein eigener Musikplayer mit ein paar netten Features, ihr könnt euch die Lyrics live auf das iPhone oder iPad holen, die YouTube-Videos dazu anschauen oder Wiedergabelisten erstellen. Natürlich könnt ihr auch sämtliche soziale Kontakte „begeistern“ indem ihr alle drei Minuten per Facebook oder Twitter raushaut, was euch grade im Ohr liegt.

 

Hier ein Video, was die Funktionen zeigt:
[youtube http://www.youtube.com/watch?v=A9F3M2eNYiI&version=3&hl=de_DE]

Nicht weltbewegend, scheint aber halbwegs lohnenswert, wenn man es mit Shazam kombiniert und die beiden Apps miteinander syncen … davon gehe ich jetzt einfach mal aus. Bald können wir es auch testen – noch ist es aber nicht für Deutschland draußen.

Quelle: Engadget

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Ist der Kram den mal im Gegensatz zur Musikerkennungs-App nicht mit Pinchmedia-Spyware verseucht?

    http://www.appblogger.de/2010/05/12/weg-von-shazam-mit-musicid/

  2. Hmm kann ich aber im App-Store nicht finden…

  3. Ludolf Rudolf says:

    Verseuchter Mist.
    Never trust a spying system…(unless you wrote it…)

  4. gibts noch nicht in Deutschland:
    http://www.shazam.com/music/web/productfeatures.html?id=668

    caschy, hast du’s ausprobiert bevor du gepostet hast? *sorry*

  5. Angeblich soll SoundHound besser sein!

  6. @Tim
    Der Bericht ist nicht von caschy 😉

  7. Mein Eindruck war bislang, das Shazam lediglich CD-Versionen erkennt – Soundhound darüber hinaus auch Live- und Acoustic-Versionen sowie Selbstgesungenes.

  8. Gibt es auch einen Musikerkennungdienst für den PC oder Online? Danke für die Info!

    VG,

    San II

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.