Seagate stellt neue Datenspeicherlösungen vor

Seagate, Hersteller von Datenspeicherlösungen, hat auf der CES 2019 in Las Vegas neue Hardware vorgestellt, die sich an die verschiedenen Nutzertypen richten sollen – der eine stopft seine Daten einfach auf ein NAS, der andere möchte lieber mobil sichern…

Folgende Produkte hat Seagate in neuer Ausführung vorgestellt: LaCie Mobile Drive, LaCie Mobile SSD, Backup Plus Ultra Touch, Backup Plus Slim und Backup Plus Portable, FireCuda 510, BarraCuda 510 und IronWolf 110.

Den LaCie Mobile Drive gibt es nun auch in einer Ausführung von 5 TB, während die neue LaCie Mobile SSD nun mit Kapazitäten bis 2TB und Lesegeschwindigkeiten von 540 Mbit/s daherkommt. Wie immer hat man bei den LaCie-Lösungen auch auf das Design geachtet, das ist einigen Nutzern ja auch wichtig und eben jene zahlen auch für dieses Design. Die LaCie Mobile SSD kommt mit dreijährigem „Seagate Rescue Data Recovery“-Plan. Die Lösungen sollen noch im Januar erscheinen.

Mobile SSD

Backup Plus Ultra Touch kommt nun mit 1 TB und 2 TB und automatischem Backup mit Multi-Device-Ordnersynchronisierung und Datenschutz durch Hardwareverschlüsselung.

Backup Plus Slim (Kapazitäten von 1 TB und 2 TB) und Backup Plus Portable (Kapazitäten von 4 TB und 5 TB) unterstützen ebenfalls das automatische Backup. Backup Plus Ultra Touch wird im Februar und Backup Plus Slim und Backup Plus Portable im März verfügbar sein.

FireCuda 510

Auch für Gamer hat man etwas im Angebot, nämlich die FireCuda 510 M.2 PCIe NVMe SSD. Die gibt es mit bis zu 2 TB – dabei leistet sie sequenzielles Lesen/Schreiben mit bis zu 3.450/3.200 MB/s.

BarraCuda 510

Des Weiteren gibt es noch die BarraCuda 510 M.2 PCIe NVMe SSD. Hier meldet Seagate eine max. sequenzielle Lesegeschwindigkeit von 3.400 MB/s und eine max. sequenzielle Schreibgeschwindigkeit von bis 2.100 MB/s. Zu haben als Variante mit 256 und 512 GB.

IronWolf 110

Zu guter Letzt gibt es noch die IronWolf 110 SATA SSD von Seagate, eine SSD für das heimische NAS. Sie ist mit der Langlebigkeit und Zuverlässigkeit der Enterprise-Klasse ausgestattet, ist für den Dauerbetrieb ausgelegt und bietet Kapazitäten von bis zu 3,84 TB. Die exklusive Durawrite-Technologie von Seagate beschleunigt das Lesen und Schreiben, verlängert die Lebensdauer des Laufwerks und liefert bis zu 7000 TBW auf der 3,84 TB großen Festplatte. Sie soll auch noch im Januar 2019 erscheinen.

Einzelhandelspreise stehen noch nicht fest.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.