Samsung Galaxy S9 und Note 9: Nächste Beta mit One UI wird verteilt


Samsung gibt Gas. Bereits Anfang nächsten Jahres möchte man schließlich Android 9.0 Pie mit Samsungs neuem Überzug One UI als finale Version auf die Geräte loslassen. Vorher ist aber die Betaphase fällig, die nun in die nächste Runde geht. Bedeutet für Besitzer eines Galaxy S9, dass sie nun die dritte Beta mit One UI erhalten, Besitzer eines Galaxy Note 9 erhalten indes die zweite Version, das Gerät startete etwas später in die Beta.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

11 Kommentare

  1. Da haben sich zwei Fehler eingeschlichen 🙂

  2. Oliver Petras says:

    Hab’s eben installiert. Leider gibt es schon wieder Probleme mit der Datenverbindung: Derzeit ist nur WLAN möglich. (Galaxy S9+)

  3. Stimmt es, dass Google Pay nicht funktioniert wenn man diese Beta nutzt? Davon abgesehen erscheint bei mir in der Samsung Members App (Note 9) noch nicht mal die Option um zur Beta zu wechseln…

  4. Und
    die GPS Kommunikation von einer Gear S2 zum S9 ist nicht möglich. Die Uhr bekommt keine Verbindung.
    Radio oder Audio Streaming Apps werden anscheinend per Standby so gestoppt das die Musik gestoppt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.