Samsung Galaxy S8: Neue Farbe „Burgundy Red“ vorgestellt

Samsung verpasst dem Galaxy S8 mit „Burgundy Red“ offiziell eine neue Farbe. Die Version in dem burgundroten Kleid wird ab heute in Südkorea zu haben sein, andere Märkte sollen nach und nach folgen. Bereits vor drei Wochen tauchte diese Farbe in einem Werbespot auf der Facebookseite von Samsung Mobile Korea auf, eine offizielle Ankündigung blieb aber damals aus.

Aktuell ist das Gerät hierzulande in den Farben Arcitc Silver, Midnight Black, Orchid Grey und Rose Pink erhältlich. Wann wir Burgundy Red in Deutschland begrüßen dürfen, wird nicht erwähnt.

Mir persönlich stellt sich die Frage, ob man acht Monate nach der Vorstellung mit einer neuen Farbe noch zusätzliche Käufer zieht, auch wenn das Galaxy S8 natürlich ein hervorragendes Smartphone ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Das S3 meiner Tochter sah damals genau so aus ….

  2. Wie wäre es mal mit Android 8?

  3. @Hijo
    Da lässt sich Samsung leider mal wieder Zeit, sehr viel Zeit.

  4. @Hijo: Wozu? Welche Features von Oreo merkt man überhaupt oder sind nicht schon in der Hersteller-Oberfläche integriert?
    Sicherheitsupdates werden ja bereits durch die Erhöhung des Security Patch-Levels gefixt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.